Vorposten

Vorposten

Vorposten, diejenigen Truppenabteilungen, welche zur Sicherheit der dahinterstehenden Truppen dienen; sie machen einen Teil der Avant- oder Arrieregarde aus. Ihr Zweck ist die hinter ihnen liegenden Truppen sicher zu stellen, dass diese nicht durch feindliche Angriffe plötzlich überrascht werden können; auch müssen sie sich in steter Kenntnis der feindlichen Stellungen und Unternehmungen erhalten. Sie zerfallen in Feldwachen mit ihren Unterabteilungen: Soutiens der Feldwachen, Postenkette (Vedetten der Kavallerie), detachiert Posten und Patrouillen; in Replis und Pikets und in das Gros der Vorposten. Diese sämtlichen Abteilungen stehen unter dem Vorpostenkommandeur und nehmen sonst von Niemand Befehle an. Über Vorpostendienst siehe Feldwache.

Bibliographie

  • Roth von Schreckenstein: Vorlesungen über den Sicherheitsdienst im Felde, Münster 1858

Quelle: Meyers Großes Konversations-Lexikon, 6. Auflage 1905–1909

Glossar militärischer Begriffe