Scharmützel

Scharmützel

Scharmützel (v. ital. scaramuccia), kurzes Gefecht zwischen kleinen Truppenabteilungen, bei dem von keiner Seite eine ernste Entscheidung gesucht wird; besonders der durch den Sicherheitsdienst herbeigeführte Zusammenstoß kleinerer Kavallerieabteilungen. Der Ausdruck Scharmützel wird jetzt in kriegsgeschichtlichen Darstellungen nur noch wenig gebraucht. Scharmutzieren, scharmützeln, plänkelnd bekämpfen.

Quelle: Meyers Großes Konversations-Lexikon, 6. Auflage 1905–1909

Glossar militärischer Begriffe