Position

Position (lat.), Stellung, Stand, Lage, z. B. eines Punktes auf dem Globus nach Länge und Breite, eines Gestirns an der scheinbaren Himmelskugel (daher Positionsbestimmungen); im Kriegswesen ein zum Gefecht ausgesuchter Geländeabschnitt, der künstlich, z. B. durch Schützengräben, verstärkt werden kann, besonders mit Rücksicht auf gute Feuerwirkung ausgesucht. Der Ausdruck veraltet immer mehr, es tritt dafür Stellung ein.

In der Tanzkunst ist Position eine der allen Pas zugrunde liegenden fünf Stellungen der Füße; beim Fechten die regelrechte Stellung zum Angriff und zur Verteidigung. – In der Logik soviel wie Setzung, Bejahung, auch das Aufstellen eines positiven Begriffs, daher soviel wie Thema, Lehre oder Hauptsatz; in der Prosodie das Folgen mehrerer Konsonanten oder eines Doppelkonsonanten auf einen kurzen Vokal, wodurch dieser die Zeitdauer einer Länge erhält; in der Metrik auch lateinische Übersetzung von Thesis.

Quelle: Meyers Großes Konversations-Lexikon, 6. Auflage 1905–1909

Fragen und Antworten

Bitte nehmen Sie bei facebook oder im Miniatures Forum Kontakt mit der Redaktion der Military Miniatures Zeitschrift auf, wenn Sie weiterführende Information zum Thema wünschen.

Glossar militärischer Begriffe