Italienische Bersaglieri, 1939–1945

Testbericht der 20 mm Zinnfiguren von MIRLITON

Italienische Bersaglieri, Zweiter Weltkrieg, 1939–1945, 1:72 Figuren Mirliton BIT 2

Italienische Bersaglieri mit dem typischen Hahnenfederbusch rechts am Stahlhelm. Bersaglieri sind Scharfschützen der Infanterie. Die Truppe wurde 1836 von General Marmora gegründet und im Piemont erstmals aufgestellt. Vor dem Ersten Weltkrieg erhielt jedes der 12 italienischen Armeekorps ein Regiment Bersaglieri als Korpstruppen. Diese Regimenter bestanden aus vier Bataillonen, darunter ein Radfahr-Bataillon. Nach dem Ersten Weltkrieg wurden die Bersaglieri komplett mit Fahrrädern ausgestattet, 1930 begann die Motorisierung der Truppe. Das Regiment wurde in drei Bataillone gegliedert, ein Bataillon Bersaglieri Kradschützen und zwei Bataillone motorisierte Bersaglieri. Im Zweiten Weltkrieg bestanden die italienischen Panzer-Divisionen jeweils aus einem Panzer-Regiment, einem Bersaglieri-Regiment, einem Artillerie-Regiment, einem Pionier-Bataillon und diversen Versorgungstruppen.

Ermuntert durch die Landung der Alliierten in Sizilien am 10. Juli 1943, führte der königstreue italienische Feldmarschall Badoglio am 25. Juli einen erfolgreichen Putsch gegen Mussolini an. Der Duce wurde festgenommen und im Hotel Campo Imperatore auf dem 2.172 Meter hohen Gran Sasso in den Abruzzen inhaftiert. Badoglio stellte eine Übergangsregierung auf und kapitulierte die italienische Armee am 3. September den Alliierten. Hinter den deutschen Linien wurden daraufhin über 700.000 italienische Soldaten entwaffnet und zur Internierung nach Deutschland transportiert.

Am 12. September landeten Lastensegler mit deutschen Stoßtruppen auf dem Gran Sasso und befreiten Mussolini im Handstreich. Der Duce wurde nach Oberitalien ausgeflogen und gründete dort die Repubblica Soziale Italiana. Nach mehrmonatigen Verhandlungen erhielt Mussolini die Erlaubnis, vier neue Divisionen aus Freiwilligen der Badoglio Truppen aufzustellen. Diese Großverbände kämpften später an der Ostfront und in dem mit großer Brutalität geführten Partisanenkrieg in Oberitalien. Die neu aufgestellten Truppen Mussolinis trugen italienische Uniform und Ausrüstung, dazu die deutsche Einheitsmütze und Barette in verschiedenen Farben. Ab 1945 wurden auch deutsche Stahlhelme getragen.

Inhalt

12 Figuren in 10 Posen – 23.5 mm entsprechen 169 cm Körpergröße

  • Offizier
  • Fahnenträger
  • Grenadier
  • MG-Schütze Nr. 1
  • MG-Schütze Nr. 2
  • 8 mm Breda sMG in Sandsackstellung
  • MG-Schütze mit 6,5 mm Breda lMG
  • Bersagliere mit Carcanogewehr M.91/41, vorgehend
  • Bersagliere mit Carcanogewehr M.91/41, laufend (2)
  • Bersagliere mit Carcanogewehr M.91/41, kniend schießen (2)
  • Bersagliere mit Carcanogewehr M.91/41, kniend

Bewertung

Excellent choice of subject. Elite Bersaglieri motorized riflemen made up the infantry element of the 131st Centauro, 132nd Ariete, und 133rd Littorio armoured divisions. Additional Bersaglieri battalions were sometimes attached to armoured reconnaissance units at the divisional level.

Beautifully sculpted Figuren. The Bersaglieri are slender, und they are more Kompatibel mit 1:72 scale plastic troops than many of their metal comrades. The poses are anatomically und historically correct; these are lively Figuren which will be fun to paint. None of the poses are exaggerated, they are all suitable for wargaming purposes und dioramas.

Excellent detail in the uniforms und equipment, even the figure bases are textured, und there are small rocks on some of them.

Half of the Figuren are specialist types, including HMG und LMG gunners, grenadier, officer und guidon-bearer command Figuren. This is an excellent starter set for anyone interested in this chapter of Italian history. Wargamers will want to flesh out their units by adding more riflemen from the separate expansion boxes also available. Die Gewehrschützen scheinen das 1175 mm lange Carcanogewehr M.91/41 zu führen, obwohl die motorisierten Bersaglieri eigentlich mit dem nur 915 mm langen Karabiner M.91/38 bewaffnet waren.

Das schwere Maschinengewehr Breda Mod.1937 ist ein exzellentes Modell, komplett mit Dreibeinlafette, MG-Schütze, Ladeschütze, und Sandsackstellung. Die Montage des Maschinengewehrs auf dem Dreibein gestaltet sich ohne Anleitung etwas schwieriger als erwartet. Zunächst wird das Dreibein mit zwei Beinen nach vorne an die Sandsäcke geklebt. Der MG-Schütze gehört ans Ende der Stellung. Nachdem diese drei Teile sicher montiert sind, klebt man das MG in die Hand des MG-Schützen und auf das Dreibein. Der Hersteller hat dieses Modell auf der Kulmbacher Zinnfigurenbörse im August 1997 vorgestellt: der Lauf war vorne aufgebohrt und ein kurzes Stück Watte als Pulverdampf eingeklebt. Nahe der Mündung war die Watte mit roter und gelber Farbe bemalt, um Mündungsfeuer darzustellen. Wirkungsvolle Details, die ein solch kleines Modell für das Auge des Betrachters noch interessanter gestalten.

Excellent facial features, every man is a character. Separate heads would have made these Figuren even more versatile, modellers are always tempted to add variety to their units.

The kneeling und advancing Bersaglieri are standard troop types which can be used again und again. The kneeling man may be converted to a radio operator or anti-tank gunner.

Good casting quality, crisp detail, und little flash. Some of the Figuren show no visible mould lines at all, even the typical line across the helmet is minimal und it will be easy to scrape off with a scalpel. One of the Figuren had a defective rifle barrel, und the easiest way to fix this was to convert the weapon to a Beretta Modello 3A SMG. We cut the rifle back to the figure’s left hand, drilled the remaining barrel open, und inserted a short piece of 0,6 mm Federstahldraht to act as the SMG barrel.

Cast in white metal containing lead, not suitable for kids under 12 years of age.

At 28 cm diameter, the Bersaglieri helmets are still noticeably larger than those of 1:72 scale figures, but overall compatibility is very good. By comparison, ESCI Alpini mountain troops scale out approximately 3 inches taller, und their weapons are a little thinner.

The LMG gunner carries his weapon in an unusual way, with both hands very near the end of the stock. This position would be rather uncomfortable, und it looks like there may be a loader figure who can help the gunner carry the weapon. One interesting feature of the LMG gunner is that he has the M.1933 gasmask out of its carrier bag.

No painting instructions. Modellers und wargamers will have to refer to colour drawings of Italian Bersaglieri to paint these Figuren correctly. Painting information on the unit guidon may be particularly difficult to find. It would have been a nice touch if Humbrol colour reference numbers had been printed on the back of the box cover to identify the gray-green uniform und equipment colour. Asked about the Italian uniform colours, Mr. Grazzini of MIRLITON recommended Vallejo Model Colours No. 979 or No. 897 as the most suitable model paints. Apparently, the Humbrol colour equivalent is 75 Matt Bronze Green.

Historische Verwendung

  • Bersaglieri in Felduniform (Graugrün)
    • Balkan, 1941–1943
    • Russland, 1941–1944
    • Italien, 1943
    • Oberitalien, 1944
    • Ostfront (Badoglio Truppen), 1945

MIRLITON Bersaglieri offer a nice range of suitable poses, und they have the heavy weapons which are required for simulation games. This boxed set is a great starting point for a collection of Italian infantry types, und it may be used to supplement figure ranges from other manufacturers which are less well equipped with specialist troop types. MIRLITON deserves praise for offering 20 mm Zinnfiguren in convenient boxed sets, this a far better distribution method than the outmoded single figure selection frequently required of wargamers und figure collectors. It is hoped that the MIRLITON range of Bersaglieri will eventually include troopers with solo-motorcycles und combinations. Another valuable addition would be Bersaglieri platoon boxes with all the Figuren und weapons required to build an historic formation.

Muster von MIRLITON

Figuren der Italienischen Armee im Zweiten Weltkrieg