Feldmarschall

Feldmarschall

Feldmarschall, in den meisten Armeen die höchste militärische Würde, deren Besitzer von keinem anderen General, sondern nur vom Monarchen, Befehle anzunehmen haben. Oft wird diesem Titel auch noch das Wort General vorgesetzt; der Titel Feldmarschall-Lieutenant bezeichnet schon einen jüngeren und untergeordneten General.

Die Abbildung zeigt Generalfeldmarschall von Blücher, der von einen preußischen Offizier der Infanterie in die örtliche Gefechtslage eingewiesen wird. Die Figuren im Maßstab 1:100 von Minifigs sind auf einem so genannten »Corps Command Stand« des napoleonischen Simulationsspiels Empire III montiert, der bei Bedarf auch als »Army Command Stand« verwendet werden kann.

Quelle: Rumpf, H. F.: Allgemeine Real-Encyclopädie der gesammten Kriegskunst (Berl. 1827)

Glossar militärischer Begriffe