Bataillon Leib-Grenadier-Garde

Großherzogtum Baden, 1806–1815

Bataillon Leibgrenadiergarde, Großherzogtum Baden 1807–1815

Das Bataillon Großherzoglich Badische Leib Grenadier Garde diente als Wachbataillon am Großherzoglichen Schloss in Karlsruhe. Das Bataillon hatte fünf Kompanien mit jeweils 150 Grenadieren. Die badische Leib Grenadier Garde war im Feldzug gegen Russland 1812 nominell der französischen Kaisergarde unterstellt. Die abgebildeten 15 mm Zinnfiguren stammen von einem unbekannten Hersteller. Der Offizier mit Zweispitz ist eine 15 mm Zinnfigur von Jacobite Miniatures, die jetzt von der Firma Stronghold Miniatures produziert und vertrieben werden. Die Figuren sind auf 28,5 mm breite und 12,5 mm tiefe Brettchen des Spielsystems Empire III von Scott Bowden montiert.

Figuren

  • Badische Leib-Grenadier-Garde, avancierend, 1:72 franznap FA 0017c

Inhaber

  • Großherzog Karl Friedrich I. von Baden, 1806–1811
  • Großherzog Karl Ludwig Friedrich von Baden, 1811–1818

Garnison

  • Karlsruhe

Kriegsformation

  • Bataillonsstab
  • 1. Leib-Kompanie (150 Mann)
  • 2. Kompanie (150 Mann)
  • 3. Kompanie (150 Mann)
  • 4. Kompanie (150 Mann)
  • 5. Kompanie (150 Mann)

Uniform

  • Dunkelblauer Rock (Kollett ab 1809) mit 10 weißen Knöpfen und weißem Litzenbesatz auf der Brust
  • Roter Kragen mit weißer Litze
  • Rote Aufschläge mit weißer Litze, dunkelblaue Ärmelpatte mit 3 Knöpfen
  • Rote Schoßumschläge
  • Weiße Hosen
  • Schwarze Gamaschen
  • Schwarze Pelzmütze mit weißmetallenem Frontblech, weißer Schnur, rot-gelber Kokarde, und weißem Stutz mit roter Spitze
  • Offiziere trugen silberne, mit roten und gelben Fäden durchwirkte Schärpen, goldene Ringkragen, silberne Epauletten, und Zweispitze mit der rot-gelben Kokarde

Feldzugsgeschichte

  • Feldzug gegen Preußen, Sachsen, und Russland, 1806–1807
  • Belagerung von Danzig, 10. März bis 17. Mai 1807
  • Belagerung von Kolberg (Pommern), 26. April bis 02. Juli 1807
  • Feldzug gegen Österreich im Voralberg und Tirol, 1809
  • Gefecht bei Eriskirch, 1809
  • Gefecht bei Eglofs, 1809
  • Gefecht bei Wangen, 1809
  • Gefecht bei Sonthofen, 1809
  • Feldzug gegen Russland, 1812
  • Feldzug gegen Frankreich, 1814
  • Schlacht bei Brienne, 01. Februar 1814
  • Schlacht bei Arcis-sur-Aube, 20. und 21. Mai 1814
  • Sturm des Montmartre, 30. März 1814
  • Belagerung von Straßburg, 1815

Verbleib

  • Badisches Leib-Grenadier-Regiment Nr. 109, I. Bataillon, 1902
  • 14. (Badisches) Infanterie-Regiment, 1. und 2. Kompanie, 1921

Die Großherzoglich Badische Leib-Grenadier-Garde sieht in ihrer blauen Uniform und den großen Grenadiermützen sehr schick aus.

Bibliographie

Fragen und Antworten

Bitte nehmen Sie bei facebook oder im Miniatures Forum Kontakt mit der Redaktion der Military Miniatures Zeitschrift auf, wenn Sie weiterführende Information zum Thema wünschen.

Figuren der Napoleonischen Kriege