British Standard Colour Farbtabelle

Britische Tarnmuster im Zweiten Weltkrieg

Leichter Panzer Tetrach dem 1944 eingeführten, zweifarbigen Tarnmuster der britischen Armee

Light Tank Mk.VII, Tetrarch Mk.I mit dem 1944 eingeführten, zweifarbigen Tarnmuster der britischen Armee. Das MMS Modell im Maßstab 1:76 stammt aus der Sammlung von Patrick Storto, der den Tetrach als C.S. (close support) Sturmpanzer baute. Das Benzinfass am Heck und das Bren LMG am Turm sind Zurüstteile, die nachträglich angebracht wurden, um den Panzer optisch aufzuwerten.

Europa

  • 3-Colour Disruptive Pattern, 1939
  • 2-Colour Disruptive Pattern, 1941
  • 2-Colour Disruptive Pattern, Sizilien 1943
  • Mickey Mouse Pattern, Normandie 1944
  • Deep Bronze Green, 1945

Nordafrika

  • 2-Colour Disruptive, 1937 & 1939
  • 3-Colour Diagonal Bands Pattern, 1940
  • 2-Colour Disruptive, 1942 & 1943

Es ist wichtig zu wissen, dass die in der Liste genannten Modellfarben möglichst genau die Farbtöne eines Originalfahrzeuge wiedergeben, nicht eines Modells desselben. Beim Bemalen von 1:72 Modellen muss die Luftperspektive beachtet werden. In der Regel sollten die passenden Modellfarben mit 10 bis 30 Prozent Weiß aufgehellt werden, damit sie am Modell originalgetreu skaliert wirken. Zum Trockenbürsten und Aufhellen kann sogar 40 bis 50 Prozent Weiß zugesetzt werden. Eine detaillierte Malanleitung für Militärmodelle findet sich in Jim Gordon’s Artikel Verwitterung an Fahrzeugen.

British Standard Colour Farbtonvergleichstabelle

B.S. Farbton WEM3 Humbrol Revell Vallejo1 Testors2 Tamiya2 Gunze2
S.C.C. № 1A Very Dark Brown B.S.987C-1942 AR B 15 292 87 71.042, 70.921 E 6603 XF-52 ? H72
Tarnfarbe des 2-colour disruptive pattern, Europa 1941.
S.C.C. № 2 Brown B.S.987C-1942 262 86 71.035, 70.879 E 6413 H81 / TC-4
Grundfarbe des 2-colour disruptive pattern, Europa 1941.
Grundfarbe, Europa 1942–1943.
№ 3 B.S.381-1939
Khaki Green
№ 23 B.S.381-1930
Middle Bronze Green
302 71.330, 70.895 XF-49 H330
Grundfarbe des 2-colour disruptive pattern, Europa 1939.
Grundfarbe, Nordafrika (Tunesien) 1943.
№ 4 B.S.381-1939
№ 24 B.S.381-1930
Dark Green
75 71.013, 70.897 XF-61
Tarnfarbe des 2-colour disruptive pattern für dunkle Hintergründe, Europa 1939.
»Light Green G5« 86 361 71.017
№ 5 B.S.381-1939
№ 22 B.S.381-1930
Light Green
86 361 70.891 E 5973 XF-58
Tarnfarbe des 2-colour disruptive pattern für helle Hintergründe, Europa 1939.
Nobel’s Dark Tarmac № 4 78 71.005
S.C.C. № 7 Green, B.S.381-1939 151 71.012
Grundfarbe, Europa 1942.
№ 13 B.S.987C-1942
Jungle Green
116 67 70.893 E 7953 XF-13
Grundfarbe, Burma 1942.
S.C.C. № 14 Blue-Black B.S.987C-1942 AR B 16 9 71.054
Tarnfarbe über Khaki Green № 3 oder S.C.C. 1A Dunkelbraun, Europa 1941–1945.
S.C.C. № 15 Olive Drab B.S.987C-1942 AR B 19 159 71.016, 70.924
Grundfarbe, Mickey Mouse pattern, Europa 1944.
S.C.C. № 16 Very Dark Drab 75 70.897, 70.893 H330
Grundfarbe, Burma 1945.
№ 23 B.S.381-1942
Middle Bronze Green
AR B 07
 
Deep Bronze Green № 24 B.S.381-1942 75 70.607, 70.897 H330
Grundfarbe, Europa 1945.
№ 28 B.S.381-1930
Silver Grey
AR B 08 64 71.401
Tarnfarbe des 3-colour diagonal bands pattern, Nordafrika 1940.
№ 34 B.S.381-1930
Slate Grey
AR B 09 31 71.012
Tarnfarbe des 2-colour disruptive pattern, Nordafrika 1939.
Tarnfarbe des 3-colour diagonal bands pattern, Nordafrika 1940.
№ 44 B.S.381-1930
Terra Cotta
70 70.940
Tarnfarbe des 2-colour disruptive pattern, Nordafrika 1937.
Tarnfarbe des 2-colour disruptive pattern, Nordafrika 1942.
Tarnfarbe des 2-colour disruptive pattern, Syrien, Persien, Irak 1943.
№ 49 B.S.381-1930
Light Purple Brown
AR B 10 71.402
Tarnfarbe über № 61 Light Stone, 2-colour disruptive pattern, Sudan 1940–1942.
№ 61 B.S.381-1930
Light Stone
AR B 11 121 71.143, 70.819 E 6213 XF-57 + Weiß H85 (?)
Grundfarbe des 2-colour disruptive pattern, Nordafrika 1937.
Grundfarbe des 2-colour disruptive pattern, Nordafrika 1939.
Grundfarbe des 3-colour diagonal bands pattern, Nordafrika 1940.
Grundfarbe des 2-colour disruptive pattern, Nordafrika 1942.
Grundfarbe des 2-colour disruptive pattern, Syrien, Persien, Irak 1943.
№ 64 B.S.381-1930
Portland Stone
AR B 12 71.288
Golden Acrylics 1370 Titan Buff
Base colour, 2-colour disruptive pattern, North Africa 1937.
Base colour, 2-colour disruptive pattern, North Africa 1939.
Base colour, 3-colour diagonal bands pattern, N. Africa 1940.
Base colour, 2-colour disruptive pattern, North Africa 1942.
Base colour, 2-colour disr. pattern, Syria, Persia, Iraq 1943.
Light Mud
Middle Stone
84 88 70.821 XF-59 H71
Grundfarbe des 2-colour disruptive pattern, Sizilien 1943.
S.C.C. № 14 Blue-Black 67 78 70.995 E 6851 XF-63 TC-1
Tarnfarbe des 2-colour disruptive pattern, Sizilien 1943.
Black 332 8 70.950 E 9983 XF-1 H12
Tarnfarbe, mickey mouse pattern, Europa 1944.
Fußnoten:
1 Vallejo Acrylics Modellfarben sind mit zwei Nummern gelistet, z. B. „70.976“. Die Bestellnummer der Farbe (Ref) wird von einer Positionsnummer (Pos) in Klammern gefolgt. Die Positionsnummer bezieht sich auf die Position der Farbe in der Valley Model Colour Farbtafel.
2 Auch als Acrylfarbe lieferbar. Bei Testors Model-Master „E ....“ Farbnummern handelt es sich um Acrylfarben, andere Farbnummern bezeichnen Model-Master Kunstharzfarben.
3 White Ensign Models Kunstharzfarben.

Weitere Information über Tarnmuster finden Sie im Katalog der britischen und Commonwealth Fahrzeuge.

Bibliographie

  • Starmer, Mike: British Army Colours & Disruptive Camouflage in the UK, France and NW Europe 1936–1945
  • Starmer, Mike: The Caunter Scheme, 1940–1941
  • Starmer, Mike: Alamein and After, 1942–1943
  • Starmer, Mike: Sicily and Italy, 1943–1945
  • Taylor, Dick: Warpaint Vol. 2, Colours & Markings of British Army Vehicles 1903-2003

Figuren und Fahrzeuge der britischen Armee im 2. Weltkrieg