Kurpfälzisches Reiter-Regiment Prinz Friedrich Michael von Zweibrücken

Kurfürstentum Kurpfalz, 1757–1763

Reiter-Regiment Prinz Friedrich Michael von Zweibrücken, 1:300 Figuren Heroics&Ros

österreichische Dragoner als Reiter-Regiment Prinz Friedrich Michael von Zweibrücken bemalt. Die Heroics&Ros Figuren im Maßstab 1:300 sind trotz ihrer geringen Größe erstaunlich detailliert.

Inhaber

Kommandeur

  • Graf von Elliot-Morhange, 1744–1748
    • Karl Christian Graf von Leiningen, 1744–1748
  • Freiherr von Siegenhofen gen. Anstell, 1748–1767
  • Freiherr von Wykenburg gen. Stechinelli, 1767

Garnison

  • Im Felde; Heidelberg (Leib-Eskadron), 1744
  • Oberamt Lautern, dann auf dem Niedergrund bei Mannheim, später in Mannheim. Oberämter Kreuznach, Oppenheim, Neustadt, 1745
  • Kreuznach (Stab) und Umgebung, 3 Kompanien auf Postierung bei Hockenheim, Ketsch, Brühl, Rohrhof, Neckarau, Sandhofen, später Oberämter Kreuznach, Alzey, Lautern, Neustadt, 1746
  • Herzogtum Berg (Düsseldorf) und Umgebung, 1748
  • Oberämter Heidelberg und Mosbach, 1757
  • Im Felde, 1757–1763
  • Oberamt Boxberg, dann Düsseldorf und Umgebung, 1763

Gliederung

  • Regimentsstab
  • 1. Eskadron
  • 2. Eskadron
    • 4. Kompanie
    • 5. Kompanie
    • 6. Kompanie
  • 3. Eskadron
    • 7. Kompanie
    • 8. Kompanie
    • 9. Kompanie

Uniform

Reiter-Regiment Prinz Friedrich Michael von Zweibrücken
  • Weißer Rock mit 12 gelbmetallenen Knöpfen
  • Roter Kragen (Offiziere hatten keinen Kragen, aber der erste Knopf war rot unterlegt)
  • 12 Knöpfe am Rock rechts, 12 Knopflöcher links
  • Rote Aufschläge mit drei Knöpfen
  • Rote Schoßumschläge
  • Weiß-rote Schulterschnur rechts
  • Goldene Schulterschnur für Offiziere
  • Schwarze Halsbinde
  • Pailles Kamisol mit gelbmetallfarbenen Knöpfen
  • Paille Hosen
  • Weiße Stiefelmanschetten und hohe schwarze Reitstiefel für den Dienst zu Pferd
  • Schwarzer Dreispitz ohne Borte, schwarze Kokarde, und weiß-blaue Quasten
  • Goldene Hutborte für Offiziere

Feldzugsgeschichte

Verbleib

  • Reiter-Regiment Pfalzgraf Max, 1770
  • Reiter-Regiment Prinz Max, 1777
  • 2. Kürassier-Regiment von Winckelhausen, 1790
  • 4. Chevauleger-Regiment, 1799
  • 1. Chevauleger-Regiment Kurfürst, 1799
  • 2. Chevauleger-Regiment Kurfürst, 1804
  • 2. Chevauleger-Regiment König, 1806
  • 4. Chevauleger-Regiment König, 1811
  • 17. (Bayerisches) Reiter-Regiment, Ausbildungs-Eskadron, 1921

Kurpfälzische Armee im Siebenjährigen Krieg