Kurpfälzisches Reiter-Regiment Prinz Friedrich Michael von Zweibrücken

Kurfürstentum Kurpfalz, 1757–1763

Reiter-Regiment Prinz Friedrich Michael von Zweibrücken, 1:300 Figuren Heroics & Ros

österreichische Dragoner als Reiter-Regiment Prinz Friedrich Michael von Zweibrücken bemalt. Die Heroics & Ros Figuren im Maßstab 1:300 sind trotz ihrer geringen Größe erstaunlich detailliert.

Inhaber

Kommandeur

  • Graf von Elliot-Morhange, 1744–1748
    • Karl Christian Graf von Leiningen, 1744–1748
  • Freiherr von Siegenhofen gen. Anstell, 1748–1767
  • Freiherr von Wykenburg gen. Stechinelli, 1767

Garnison

  • Im Felde; Heidelberg (Leib-Eskadron), 1744
  • Oberamt Lautern, dann auf dem Niedergrund bei Mannheim, später in Mannheim. Oberämter Kreuznach, Oppenheim, Neustadt, 1745
  • Kreuznach (Stab) und Umgebung, 3 Kompanien auf Postierung bei Hockenheim, Ketsch, Brühl, Rohrhof, Neckarau, Sandhofen, später Oberämter Kreuznach, Alzey, Lautern, Neustadt, 1746
  • Herzogtum Berg (Düsseldorf) und Umgebung, 1748
  • Oberämter Heidelberg und Mosbach, 1757
  • Im Felde, 1757–1763
  • Oberamt Boxberg, dann Düsseldorf und Umgebung, 1763

Formation

  • Regimentsstab
  • 1. Eskadron
  • 2. Eskadron
    • 4. Kompanie
    • 5. Kompanie
    • 6. Kompanie
  • 3. Eskadron
    • 7. Kompanie
    • 8. Kompanie
    • 9. Kompanie

Uniform

Reiter-Regiment Prinz Friedrich Michael von Zweibrücken
  • Weißer Rock mit 12 gelbmetallenen Knöpfen
  • Roter Kragen (Offiziere hatten keinen Kragen, aber der erste Knopf war rot unterlegt)
  • 12 Knöpfe am Rock rechts, 12 Knopflöcher links
  • Rote Aufschläge mit drei Knöpfen
  • Rote Schoßumschläge
  • Weiß-rote Schulterschnur rechts
  • Goldene Schulterschnur für Offiziere
  • Schwarze Halsbinde
  • Pailles Kamisol mit gelbmetallfarbenen Knöpfen
  • Paille Hosen
  • Weiße Stiefelmanschetten und hohe schwarze Reitstiefel für den Dienst zu Pferd
  • Schwarzer Dreispitz ohne Borte, schwarze Kokarde, und weiß-blaue Quasten
  • Goldene Hutborte für Offiziere

Feldzugsgeschichte

Verbleib

  • Reiter-Regiment Pfalzgraf Max, 1770
  • Reiter-Regiment Prinz Max, 1777
  • 2. Kürassier-Regiment von Winckelhausen, 1790
  • 4. Chevauleger-Regiment, 1799
  • 1. Chevauleger-Regiment Kurfürst, 1799
  • 2. Chevauleger-Regiment Kurfürst, 1804
  • 2. Chevauleger-Regiment König, 1806
  • 4. Chevauleger-Regiment König, 1811
  • 17. (Bayerisches) Reiter-Regiment, Ausbildungs-Eskadron, 1921

Fragen und Antworten

Bitte nehmen Sie bei facebook oder im Miniatures Forum Kontakt mit der Redaktion der Military Miniatures Zeitschrift auf, wenn Sie weiterführende Information zum Thema wünschen.

Kurpfälzische Armee im Siebenjährigen Krieg