Major

Major von Appelboom, Kommandeur des III. Bataillons der kurhannoverschen Légion Britannique, 40 mm Zinnfigur Prince August

Major (span. mayor), früher Oberstwachtmeister, in den meisten Heeren der unterste Stabsoffiziersgrad (vgl. Offiziere), meist Bataillonskommandeur etc. In Frankreich ist Major ein Verwaltungsoffizier, der Bataillons- etc. Kommandeur heißt commandant; major général, s. General. Russland hat den Grad nicht. Der Dienstgrad Major hat den NATO Rangcode OF-3.

In der Napoleonischen Armee war der Major zuständig für die Verwaltung des Regiments, außerdem kommandierte er dessen Depot. Die Rangabzeichen des Majors bestanden aus Epauletten auf beiden Schultern, wie beim colonel, allerdings mit dem Schulterstück und den Kantillen in unterschiedlichen Metallen, die Kantillen in der Farbe der Knöpfe. Den oberen Rand des Tschakos zierte ein 35 mm breiter, goldener Galon, darunter ein 15 mm breiter, silberner Galon. Am Zweispitz, Bügel- oder Raupenhelm, am Tschako oder der Grenadiermütze wurde ein weißer Stutz mit roter Spitze getragen.

Quelle: Meyers Großes Konversations-Lexikon, 6. Auflage 1905–1909

Fragen und Antworten

Bitte nehmen Sie bei facebook oder im Miniatures Forum Kontakt mit der Redaktion der Military Miniatures Zeitschrift auf, wenn Sie weiterführende Information zum Thema wünschen.

Glossar militärischer Begriffe