Kartuschnadel

Kartuschnadel

Kartuschnadel, ein zugespitzter Stahldraht mit Holzgriff, zum Reinigen des Zündloches und Durchstoßen des Kartuschbeutels bei Vorderladergeschützen des 18. Jahrhunderts. Auf diese Weise lies sich vor dem Abfeuern des Geschützes eine sichere Zündung der Treibladung gewährleisten, unabhängig davon ob mit Luntenspieß oder Schlagröhre gezündet wurde.

Bibliographie

Quelle: Meyers Großes Konversations-Lexikon, 6. Auflage 1905–1909

Fragen und Antworten

Bitte nehmen Sie bei facebook oder im Miniatures Forum Kontakt mit der Redaktion der Military Miniatures Zeitschrift auf, wenn Sie weiterführende Information zum Thema wünschen.

Glossar militärischer Begriffe