Kanone 36 mm, gealtert

Testbericht der Geschützrohre von Artesania Latina

Kanone 36 mm, gealtert, Artesania Latina 8227

Die Kanone von Artesania Latina misst von der Mündung bis zum Boden 36 mm, sie entspricht einem 12-pfündigen Geschützrohr im Maßstab 1:64, dem britischen 9-pfündigen „long nine“ Jagdgeschütz im Maßstab 1:72, oder einem 36-pfündigen Geschütz im Maßstab 1:76.

Inhalt

  • Kanone 36 mm, Kupfer, gealtert (4)

Bewertung

Das Fehlen der Henkel (Delphine) am Zapfenstück deutet darauf hin, dass es sich bei der Kanone 36 mm von Artesania Latina um ein gusseisernes Geschütz handelt. Das Geschütz ist bereits gealtert, zeigt aber einen ungewöhnlichen rotbraunen Farbton, der vorzüglich durch Lackieren mit Humbrol MC23 »Gun Metal« oder Tamiya X-10 »Gun Metal« beseitigt wird.

Das Rohr ist, mit dem Zündloch nach oben, in eine selbstgebaute Schiffs- oder Kasemattlafette einzulegen. Zuvor sollte die Mündung dem jeweiligen Kaliber entsprechend gebohrt werden.

Im Gegensatz zu gedrehten Rohren aus Messing, zeigt das gegossene Geschützrohr von Artesania Latina deutlichen Formversatz. Der Fehler fällt an der Mündung des Rohres besonders störend ins Auge, und lässt sich wohl nur durch das Aufsetzen eines neuen Kopfes beheben.

Am Bodenstück fehlt das übliche Monogramm oder Wappenschild des Monarchen, für den das Geschütz gegossen wurde.

Historische Verwendung

  • Geschütz auf Schiffs- oder Kasemattlafette
    • 12-pounder long gun im Maßstab 1:64
    • Britischer 9-pounder im Maßstab 1:64
    • Britischer 9-pounder „long nine“ im Maßstab 1:72
    • 36-pounder long gun im Maßstab 1:76
    • 24-pounder long gun im Maßstab 1:76

Mögliche Umbauten

  • Geschütz mit Henkeln, auf Feldlafette
    • Canon de 12 court, System An XI, modèle 1803, Maßstab 1:56
    • Canon de campagne de 16 cm Valée, modèle 1828, Maßstab 1:50
    • Canon de 4 Gribeauval, Maßstab 1:43

Die Kanone 36 mm von Artesania Latina eignet sich zur Darstellung unterschiedlicher Geschütze in den Maßstäben 1:43 bis 1:76.

Schiffskanonen