Wickelgamaschen

Wickelgamschen

Wickelgamaschen (Beinbinden, Beinwickel, Wadenbinden, Wadenwickel, englisch puttees), heißt die aus schmalen Wolle-, Leinen-, Filz- oder Lederbinden gewickelte Fuß- und Beinbekleidung, die schon in der Eisenzeit zur Tracht der Germanen gehörte. Die zweckmäßigen Wickelgamaschen der britisch-indischen Armee wurden ab 1902 zur neuen, khakifarbenen Uniform britischen Armee getragen, und in der Folge auch bei anderen europäischen Heeren eingeführt. Schon im frühen 20. Jahrhundert wurden die Gamaschen vom Schaftstiefel verdrängt.

Die Abbildung zeigt Schützen der Gurkha Rifles mit grünen Wickelgamaschen.

Fragen und Antworten

Bitte nehmen Sie bei facebook oder im Miniatures Forum Kontakt mit der Redaktion der Military Miniatures Zeitschrift auf, wenn Sie weiterführende Information zum Thema wünschen.

Glossar militärischer Begriffe