Ortscheit

Ortscheit

Ortscheit (Zugscheit), ein 3,5 Zoll starkes, 4 Fuß langes, ausgearbeitetes Stück festes Holz, an welches ein Zugtier mit den Zugsträngen vor den Pflug oder ein Fuhrwerk angeschirrt wird. Für ein Zweigespann werden zwei Ortscheite (Klippschwengel) mit einem dritten (Steifschwengel) dergestalt verbunden, dass das eine an das rechte, das andere an das linke Ende des dritten, welches einige Zoll länger sein muss, mittelst eiserner Kappen und Gelenke befestigt wird. In dieser Verbindung heißt das Werkzeug »Waage«.

Quelle: Pierer’s Universal-Lexikon (Altenb. 1861)

Fragen und Antworten

Bitte nehmen Sie bei facebook oder im Miniatures Forum Kontakt mit der Redaktion der Military Miniatures Zeitschrift auf, wenn Sie weiterführende Information zum Thema wünschen.

Glossar militärischer Begriffe