Lavieren

Lavieren (franz., »waschen«, engl. »wash«), in der Malerei soviel wie eine aufgetragene Farbe mit Wasser und anderen leichtflüchtigen Bindemitteln vertreiben (auch adoucieren genannt); lavierte Zeichnung, soviel wie Zeichnung au lavis (s. Lavis). Lavierung, oder Lavur, eine Maltechnik, bei der Farbe in sehr dünner Konsistenz zum Übermalen einer schon untermalten Fläche aufgetragen wird, die durchschimmert. Dieselbe Technik in Öl, Tempera oder anderen filmbildenden Schichten ist das Lasieren.

Lavur an verschiedenen Stellen eines Kavalleristen im Maßstab 1:72 von Italeri

Der abgebildete konföderierte Kavallerist wurde an verschiedenen Stellen mit stark verdünnter brauner oder schwarzer Künstler-Acrylfarbe laviert. Die Lavur am rechten Handschuh des Reiters wurde nicht über die gesamte Fläche der Untermalung verteilt und hat nach dem Trocknen einen störenden Rand hinterlassen. Der Futtersack vor dem rechten Knie des Reiters ist vor dem Lavieren nicht bemalt worden. Dieser Fehler ließe sich zwar durch vorsichtiges Setzen von Lichtern beheben, was aber aufwändiger wäre als den Futtersack leinenfarben zu bemalen und die Lavur zu wiederholen. Das Pferd hat punktgenaue Lavuren, sog. pin washes, zwischen Muskelpartien und am Zaumzeug erhalten, um diese Stellen hervorzuheben.

Ein lavurfähiges Malmittel muss selbst bei hoher Verdünnung noch gleichmäßigen Farbauftrag bieten, es darf nicht fleckig werden. Diese Anforderung schränkt die Palette der wasserlöslichen Malmittel stark ein, weshalb beim Lavieren meist edle asiatische Tuschen zum Einsatz kommen. In Öl gebundenen Farbstoffe sind im allgemeinen gut lasurfähig, sie eignen sich auch zum Lasieren von mit wasserlöslichen Farben untermalten Flächen.

Im Seewesen heißt Lavieren (holländ. laveeren), bei widrigem Wind im Zickzack segeln (s. Kreuzen); danach oft bildlich: den (widrigen) Umständen Rechnung tragen, ihnen den möglichsten Vorteil abzugewinnen, die Sache hinzuhalten suchen etc.

Quelle: Meyers Großes Konversations-Lexikon, 6. Auflage 1905–1909

Fragen und Antworten

Bitte nehmen Sie bei facebook oder im Miniatures Forum Kontakt mit der Redaktion der Military Miniatures Zeitschrift auf, wenn Sie weiterführende Information zum Thema wünschen.

Farben und Pinsel