Waterloo
Napoleons vernichtend blutiges Ende!

Ein Film von Sergei Bondartschuk, mit Rod Steiger, Christopher Plummer, Orson Welles

Waterloo - Napoleons vernichtend blutiges Ende! - Ein Film von Sergei Bondartschuk, mit Rod Steiger, Christopher Plummer, Orson Welles

Es war keine Schlacht wie jede andere, die am 18. Januar 1815 nahe des belgischen Dorfes Waterloo stattfand. Je 70.000 Mann standen sich gegenüber, als Sir Arthur Wellesley, Duke of Wellington und Gebhardt Leberecht Blücher gemeinsam gegen Napoleon I. zogen, um Europa von dessen 18-jähriger Herrschaft zu befreien. Eine gigantische Schlacht tobte an jenem Tag, an deren Ende nicht nur unzählige Gefallene die Felder säumten, sondern auch die entscheidende Niederlage des ruhmreichen Feldherrn Napoleon I. stand.

Der russische Regisseur und Schauspieler Sergeij Bondartschuk hat sich 1969 den historischen Stoff vorgenommen, um der monumentalen Schlacht ein filmisches Denkmal zu setzen. Mit großem finanziellen und technischen Aufwand sowie einer immensen Schar an Komparsen gelang es Bondartschuk, ein realistisches Kriegsszenario auf die Leinwand zu bannen. Vor allem aber durch die schauspielerische Leistung des Starensembles mit Rod Steiger als Napoleon, Orson Welles als Louis XVIII. und Christopher Plummer als Sir Arthur Wellesley, Duke of Wellington ist Waterloo ein cineastisches Meisterwerk geworden.

Bondartschuk unterstrich mit diesem Film seinen Ruf als Spezialisten für Monumentalverfilmungen, den er sich mit der vierteiligen Verfilmung von Tolstois Krieg und Frieden zwei Jahre zuvor erworben hatte. Die langjährige Zusammenarbeit mit Militärberatern bei diesem Projekt schlägt sich auch in der effektvollen Inszenierung der Massenszenen und den präzisen und faszinierenden Schlachtengemälden in Waterloo nieder, die bis heute nichts an Kraft und Eindringlichkeit eingebüßt haben. --Harald Stucke, Amazon.de-Redaktion

Kurzinformation

  • Titel: Waterloo - Napoleons vernichtend blutiges Ende!
  • Epoche: Schlacht bei Waterloo, 18. Juni 1815
  • Typ: Kriegsfilm
  • Regisseur: Sergei Bondartschuk
  • Darsteller: Rod Steiger, Christopher Plummer, Orson Welles
  • Auszeichnungen: BAFTA Award (1971) für Beste Ausstattung und Bestes Kostümbild,
    David di Donatello (1971) für den besten italienischen Film
  • Studio: Sony Pictures Home Entertainment
  • Format: Dolby, HiFi Sound, PAL
  • Sprache: Englisch, Deutsch
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • ASIN: B00004S5SU
  • Erscheinungsjahr: 1970

Sergei Bondartschuks Film beginnt mit der Abdankung Napoleons am 11. April 1814 in Paris, gefolgt von seiner Rückkehr nach Frankreich am 1. März 1815, nach nur 10 Monaten Exil auf der Insel Elba. König Ludwig der XVIII. schickt Napoleon Truppen unter Marschall Ney entgegen, die den ehemaligen Kaiser verhaften sollen. Ney stellt Napoleon am 17. März 1815 bei Auxerre tatsächlich, schließt sich ihm dort aber mit seinen Truppen an, statt den Befehl seines Königs zu befolgen. Mit Napoleons Rückkehr nach Paris, beginnt seine Herrschaft der hundert Tage, die in Folge der verlorenen Schlacht bei Waterloo, am 22. Juni 1815 mit seiner erneuten Abdankung endet. Die großen Gefechtsszenen des Films sind realistisch inszeniert und vermitteln einen guten Eindruck des Schlachtverlaufs. Die im Film gezeigten Uniformen wirken zum Teil billig produziert und weniger authentisch als die heute von historischen Darstellern verwendeten Reproduktionen.

Fragen und Antworten

Bitte nehmen Sie bei facebook oder im Miniatures Forum Kontakt mit der Redaktion der Military Miniatures Zeitschrift auf, wenn Sie weiterführende Information zum Thema wünschen.

Filme und elektronische Ratgeber