Eskadron

Eskadron

Eskadron (franz. escadron, Schwadron, russ. Sotnie), die kleinste taktische Einheit der Kavallerie. Das abgebildete Reiter-Regiment der Gefechtssimulation Complete Brigadier besteht aus 2 Eskadrons mit je 6 Figuren, die hier in Zugkolonne vorrücken.

Im deutschen Kaiserreich beträgt ihre Kriegsstärke 150 Pferde und 5 Offiziere. In der Regel bilden 4-5 Eskadrons (in Russland und Österreich 6) ein Regiment; seit Errichtung der Jäger zu Pferde sind die Regimenter der Divisionskavallerie um eine Eskadron verringert. Eingeteilt wird die Eskadron taktisch in 4 zweigliederige Züge (in anderen Armee Kompanie genannt), jeder Zug in sich wieder in Abmärsche zu 3 Pferden Front für die Marschformation. Für die innere Verwaltung wird sie geteilt in Beritte, die den Korporalschaften der Fußtruppen entsprechen. An der Spitze der Eskadron steht ein Eskadronchef (Rittmeister). Im französischen Heer sind 2 Eskadrons zu einer Division zusammengefasst, an ihrer Spitze steht der chef d’escadrons (Major), während der Führer der Eskadron capitaine commandant heißt. Als Vorgänger der Eskadron ist in älterer Zeit das Geschwader (escadre), der Gevierthaufe bei Fußvolk und Reiterei, anzusehen, aus dem die Eskadron, bei ersterem das Bataillon, hervorging.

Quelle: Meyers Großes Konversations-Lexikon, 6. Auflage 1905–1909

Fragen und Antworten

Bitte nehmen Sie bei facebook oder im Miniatures Forum Kontakt mit der Redaktion der Military Miniatures Zeitschrift auf, wenn Sie weiterführende Information zum Thema wünschen.

Glossar militärischer Begriffe