Graf Brühl

Historischer Roman von Józef Ignacy Kraszewski

Graf Brühl – ein historischer Roman von Józef Ignacy Kraszewski

Heinrich Graf Brühl (1700-1763) begann seine Karriere am sächsisch-polnischen Hof als Page Augusts des Starken. Bereits mit 31 Jahren war der ehrgeizige junge Mann Geheimrat und Minister. Doch nach dem Tod des Kurfürsten scheint seine Laufbahn zu Ende: Der Thronfolger will Sachsen und Polen gemeinsam mit seinem vertrauten Jugendfreund Sulkowski regieren. Durch List und Intrige gelingt es Brühl, sich unentbehrlich zu machen. Er übernimmt für den trägen Friedrich August II. nach und nach alle politischen Geschäfte. So dient er sich an die erste Stelle im Staat und stürzt schließlich sogar den Grafen Sulkowski.

Kraszewskis spannender Roman beschreibt die jahrelange Rivalität von Brühl und Sulkowski, den beiden so unterschiedlichen Männern, die sich zunächst Freunde nennen, aber später zu erbitterten Feinden werden.

Inhalt

Józef Ignacy Kraszewski historischer Roman ist der 2. Teil der so genannten Sachsentrilogie, die 1983/84 in der DDR unter dem Titel Sachsens Glanz und Preußens Gloria verfilmt wurde. Wer sich als Wargamer oder Figurensammler für die sächsische Geschichte des 18. Jahrhunderts interessiert, wird in Kraszewski’s Roman viel Inspiration und interessante Episoden für Rollenspiele oder Dioramen finden.

Fragen und Antworten

Bitte nehmen Sie bei facebook oder im Miniatures Forum Kontakt mit der Redaktion der Military Miniatures Zeitschrift auf, wenn Sie weiterführende Information zum Thema wünschen.

Bücher der Militärgeschichte