Bastardschlangen

Bastardschlangen, oder unechte, nannte man im 16. Jahrhundert diejenigen Schlangengeschütze, welche 6 bis 8 Zoll Kaliber kürzer waren, als die gewöhnlichen, auch gewöhnlich eine etwas stärkere Kugel schossen.

Quelle: Rumpf, H. F.: Allgemeine Real-Encyclopädie der gesammten Kriegskunst (Berl. 1827)

Glossar militärischer Begriffe