Achille Charles Léonce Victor, 3. Herzog von Broglie

Broglie (spr. bröllj’), Achille Charles Léonce Victor, Herzog von, Pair von Frankreich, Sohn des Charles Louis Victor von Broglie, geb. 1. Dez. 1785 in Paris, gest. daselbst 25. Jan. 1870, ward unter Napoleon I. Staatsrat, Auditeur, Militärintendant in Illyrien, dann in Valladolid, später Attaché und Gesandtschaftsrat in Wien, Prag und Warschau. 1814 zum Pair ernannt, gehörte er zur Partei der Doktrinäre und vertrat mit Guizot die Grundsätze der konstitutionellen Erbmonarchie. Nach der Julirevolution wurde er 30. Juli 1830 provisorischer Minister des Innern, 11. Aug. Minister des Kultus und öffentlichen Unterrichts und Präsident des Staatsrats, trat aber im November nebst den übrigen Doktrinären zurück und ward Gesandter in London. Vom Oktober 1832 bis April 1834, dann vom November 1834 bis Februar 1836 war er wieder Minister des Auswärtigen und vom März 1835 an bis zu seinem Austritt zugleich Ministerpräsident. Er verfolgte eine England freundliche, energische und doch friedliche Politik; allein sein stolzes und absprechendes Wesen machte ihn nach allen Seiten missliebig. Im Mai 1849 ward er in der Nationalversammlung einer der Führer der Rechten. Er protestierte gegen den Staatsstreich vom 2. Dez. 1851 und zog sich dann ins Privatleben zurück. Seit 1855 war er Mitglied der Académie française. Broglie veröffentlichte seine literarischen Arbeiten unter dem Titel: »Ecrits et discours« (Par. 1863, 3 Bde.); aus seinem Nachlass gab sein Sohn heraus: »Vues sur le gouvernement de la France« (1870, 2. Aufl. 1871), »Le libre échange et l’impôt« (1879) und die Memoiren: »Souvenirs du feu duc de Broglie« (1886, 4 Bde.).

Seine Gattin Albertine (geb. 1797, gest. 1839), die einzige Tochter der Frau v. Staël, schrieb: »Fragments sur divers sujets de religion et de morale« (anonym, 1840). Vgl. »Duchesse de Broglie, lettres, 1814–1838« (Par. 1895).

Bibliographie

  • Guizot: Le duc de Broglie (Par. 1872)

Quelle: Meyers Großes Konversations-Lexikon, 6. Auflage 1905–1909

Fragen und Antworten

Bitte nehmen Sie bei facebook oder im Miniatures Forum Kontakt mit der Redaktion der Military Miniatures Zeitschrift auf, wenn Sie weiterführende Information zum Thema wünschen.

Französische Armee der Napoleonischen Kriege