Zarge

Zarge, rahmenartiges Stück zur Befestigung des eine umrahmte Öffnung schließenden Bau-, Möbel- oder eines anderen Teiles, z. B. einer Tür. Eine aus Kreuzhölzern gezimmerte Zarge heißt eine Blockzarge, zum Unterschied von einer Bretter-, Latten-, Leistenzarge etc. Zarge eines Fasses, soviel wie Kimme oder Gargel (s. Fass). Auch die den Deckel und Boden der Streichinstrumente etc. verbindenden Seitenwände (s. Geige); endlich soviel wie Gebück oder Landwehr.

Quelle: Meyers Großes Konversations-Lexikon, 6. Auflage 1905–1909

Glossar militärischer Begriffe