GAZ-67.B Geländewagen, 4×4

Testbericht des 1:76 Modells von VAC-U-CAST

Sowjetischer GAZ-67.B Geländewagen, 4×4

Gorkiy Automobilwerke (GAZ) – Auch Zavod Imeny Molotov (ZIM) genannt - wurden 1931-32 mit Unterstützung der amerikanischen Fordwerke aufgebaut. Das Unternehmen produzierte die russische Version des Ford Model-A Lastkraftwagen (GAZ-A) mit GAZ-M1 Vierzylinder, der später auch in GAZ-67.B Geländewagen eingebaut wurde. Bei Kriegsbeginn am 22. Juni 1941 war die Rote Armee unzureichend motorisiert und daher zu unbeweglich um den gegnerischen Panzerdivisionen mit Erfolg zu begegnen. Große Verbände der sowjetischen Armee wurden abgeschnitten, eingekreist und gefangen genommen.

Kanada, Groß-Britannien und die USA unterstützen die Sowjetunion im Kampf gegen Nazi-Deutschland mit großzügigen Lieferungen von Waffen und Fahrzeugen. Im Rahmen der Leih-Pachtverträge wurden sofort mehr als 20.000 neue Bantam und Willys MA Jeeps exportiert. Der GAZ-67.B basierte auf dem Jeep, er war sehr zuverlässig, hervorragend geländegängig und mit 400 kg belastbar.

Inhalt

  • GAZ-67.B
  • Typ: Geländewagen, 4×4 Führungs- und Aufklärungsfahrzeug
  • Radstand: 2,10 m
  • Länge: 3,35 m
  • Breite: 1,69 m
  • Höhe: 1,70 m mit Verdeck
  • Gewicht: 1,32 t
  • Nutzlast: 400 kg
  • Baujahre: 1942-1953

Bewertung

Scale Modell mit guten Details.

Nur 14 Teile:

  • Chassis, Karosserie und zwei Kleinteile
  • Vier Räder, ein Reserverad
  • Armaturenbrett und Lenkrad
  • Zwei Frontscheinwerfer (durchsichtiges Plastik)
  • Windschutzscheibe (durchsichtiges Plastik)

Die Bauanleitung ist leicht verständlich. Räder sollten zuerst am Chassis befestigt werden, damit der korrekte Abstand zwischen Chassis und Karosserie festgestellt werden kann.

Malanleitung liegt bei. Leider fehlt die Angabe der RAL Nummer der grünen Grundfarbe.

Bauteile aus Polyurethan können problemlos geschnitzt, gebohrt und gefeilt werden.

Preiswert. Der GAZ Jeep ist eine wichtiges Fahrzeug für Wargamer und Sammler. Das Resin-Modell spart Zeit beim Zusammenbau.

Gute Qualität. Bauteile passen gut zusammen.

Exzellente Themenwahl. Der GAZ-67.B ist bisher einmalig.

Kompatibel mit Airfix, Fujimi, Matchbox, und Nitto.

Die Montage der Windschutzscheibe, im Winkel von 15 Grad, erfordert gutes Augenmass und etwas Geschick.

Gussnähte rund um die Räder und in den Kotflügeln sind zu entfernen. Achsen müssen auf die richtige Länge gekürzt und die Räder zur Aufnahme der Achsen aufgebohrt werden.

Kleine Luftblasen im Material können mit Grundierung gefüllt werden.

Historische Verwendung

  • Sowjetische Armee 1942-1953
  • Nord-Koreanische Armee 1950-1953

Interessante Umbauten

  • GAZ-67.B mit Verdeck

Bibliographie

GAZ Geländewagen kamen im Zweiten Weltkrieg und Koreakrieg in großen Stückzahlen zum Einsatz. Der GAZ-67.B sieht mit seiner eigenwilligen Linienführung sehr interessant aus und stellt eine willkommene Abwechslung zum allgegenwärtigen Jeep dar. Wer sowjetische Fahrzeuge sammelt wird an diesem Modell viele Freude haben.

Fragen und Antworten

Bitte nehmen Sie bei facebook oder im Miniatures Forum Kontakt mit der Redaktion der Military Miniatures Zeitschrift auf, wenn Sie weiterführende Information zum Thema wünschen.

Figuren und Fahrzeuge der Sowjetischen Armee