Streichhölzer

Streichhölzer

Streichhölzer (Streichhölzchen), s. Zündhölzchen. Moderne Haushaltsstreichhölzer werden überwiegend aus Pappelholz gefertigt, mit einem Sicherheitszündköpfchen daran, das sich nur beim Anreißen an den – chemisch behandelten – seitlichen Reibflächen der Streichholzschachtel entzündet. Haushaltsstreichhölzer haben einen Querschnitt von ca. 2 × 2 mm und eine Länge von 38 mm ohne Zündköpfchen. Streichhölzer sind billig und leicht verfügbar, und sie können als Modellbauholz für maßstabsgetreue Palisaden verwendet werden. Leider lässt das mit industrieller Perfektion gefertigte Streichholz unsere Palisade wie einen Zaun aus Streichhölzern aussehen, nicht wie ein originalgetreues Modell.

Eine einfache und sehr wirkungsvolle Alternative besteht darin, Äste von Laubholz in Abschnitte der maßstäblichen Palisadenhöhe von 5 oder 6 Fuß zu zersägen, jeden Abschnitt zu vierteln, die Viertel in 2 mm dicke Bretter zu spalten, und diese in einzelne Pfähle mit 2 × 2 mm Querschnitt zu zerlegen, die oben angespitzt werden. Augenmaß, statt Präzision, entscheidet hier über den Erfolg! Die resultierenden Palisaden erhalten eine Breite von 1,x bis 2,x mm, und sie werden im Querschnitt eher rechteckig als perfekt quadratisch ausfallen. Einige müssen wohl als Ausschuss betrachtet werden, weil sie zu dick, dünn, krumm, oder beschädigt sind, aber die meisten sind für unsere Zwecke völlig in Ordnung.

Modellbaumaterial