Rottmeister

Rottmeister, bei den Landsknechten die kriegserfahrensten, im ersten Glied stehenden Leute, die daher die Oberen ihrer Rotte waren. Dann die Führer einer Abteilung von 50 Pferden, die den Rottmeistergulden bezogen. Später in manchen Heeren soviel wie Unteroffizier. In Württemberg kommt die Bezeichnung Rottmeister (Rottenführer, Rottenobmann) noch jetzt bei der Feuerwehr vor.

Fragen und Antworten

Bitte nehmen Sie bei facebook oder im Miniatures Forum Kontakt mit der Redaktion der Military Miniatures Zeitschrift auf, wenn Sie weiterführende Information zum Thema wünschen.

Glossar militärischer Begriffe