BTR-152.A
mit ZPTU-2 Fla-Zwilling

Testbericht des Militärmodells von Roskopf im Maßstab 1:100

BTR-152.A, mit ZPTU-2 Fla-Zwilling, 1:100 Modell Roskopf RMM 12

Der BTR-152.A mit 14,5 mm ZPTU-2 Fla-Zwilling von Roskopf ist eine 1951 eingeführte Fla-Selbstfahrlafette auf dem Fahrgestell des sowjetischen Schützenpanzerwagens BTR-152. Der manuell drehbare Fla-Geschützstand war nur bedingt zur Fliegerabwehr geeignet, spielte aber bei der Feuerunterstützung der Infanterie ein Rolle.

Inhalt

  • Schützenpanzerwagen BTR-152
  • abnehmbarer Geschützstand mit 14,5 mm ZPTU-2 Fla-Zwilling

Bewertung

Exzellente Themenwahl, der BTR-152.A und seine Nachfolger, BTR-152.D und BTR-152.E, dienten vielen Armeen des Warschauer Paktes und seiner verbündeter Staaten in Afrika, Südamerika, und Asien als Fla-Selbstfahrlafette.

Die Lafette des Fla-Zwillings von Roskopf sieht aus wie ein zylindrischer, oben offener Panzerturm. Beim Original handelte es sich aber um einen Drehring aus Stahlrohr, dessen Panzerung aus einem U-förmigen Geschützschild bestand. Dieser Fehler lässt sich wohl nur mit großem Aufwand beheben. Hinzu kommt, dass Roskopf den hinteren Kampfraum des BTR-152 Schützenpanzerwagens mit einem Zwischenboden abgedeckt hat, in den der Fla-Turm drehbar eingesteckt ist. Offenbar war dies die beste Lösung, den Fla-Turm vollständig drehbar und doch einigermaßen sicher in dem bereits vorhandenen Fahrzeug zu montieren. Leider wird es dadurch praktisch unmöglich, den Kampfraum hinter dem Fla-Turm mit Figuren zu besetzen. Der Turm selbst ist innen gerade tief genug für eine halbierte Figur als Fla-Schützen. Bei manchen BTR-152.A ist der eingelegte Zwischenboden lose genug, um das Fahrzeug zum Schützenpanzerwagen BTR-152 abrüsten zu können, meist scheint er jedoch fest verklebt zu sein.

Der BTR-152.A von Roskopf wird fertig montiert geliefert. Gussnähte und Angüsse an der Motorhaube, an und auf den Kotflügeln, am hinteren Dachrand des Fahrerhauses, am Panzerdach, und an den Reifen müssen vor dem Bemalen entfernt werden. Hierzu kann es erforderlich sein, den BTR-152 vorsichtig zu zerlegen. Das Fahrzeug könnte so gesupert werden wie der Schützenpanzerwagen BTR-152 von Roskopf.

Der dunkelgrüne Kunststoff des Modells entspricht ungefähr der Farbe 114 »Russian Green« von Humbrol. Das Modell kann unbemalt eingesetzt werden. Mit einem zwei- oder dreifarbigen Tarnanstrich versehen, und originalgetreu verschmutzt, sieht der BTR-152.A allerdings noch besser aus.

Gutes Preis-/Leistungsverhältnis, antike BTR-152.A von Roskopf gibt es im Internet und auf Flohmärkten für kleines Geld.

Kompatibel mit ArmiesArmy, Battlefront Miniatures (Team Yankee), Eureka Miniatures, Flashpoint Miniatures, Forged in Battle, Irregular Miniatures, Khurasan Miniatures, MJ Figures, Old Glory, Peter Pig, Plastic Soldier Company, Pico Armor, Skytrex (Command Decision), Quality Castings, Quick Reaction Force (QRF), Rebel Minis, Zvezda, und vergleichbaren 15/18 mm Figuren im Maßstab 1:100.

Interessante Umbauten

  • BTR-152.A mit ZPTU-4 Fla-Vierling
  • BTR-152 mit oben offenem Fahrerhaus und Kampfraum
  • BTR-152 mit oben offenem Kampfraum

Der BTR-152.A von Roskopf ist ein gutes Modell der weit verbreiteten Fla-Selbstfahrlafette, die sich in vielen Konflikten als brauchbares Fahrzeug zur Infanterieunterstützung bewährte.

Fla-Selbstfahrlafette BTR-152.A