Richtskala

Richtskala, Gradbogen zum Festlegen der Seitenrichtung an Geschützlafetten, eine bei feststehenden, zwei bei fahrbaren Lafetten. Die vordere Richtskala besteht bei Räderlafetten in einem aufklappbaren Pendel unter der Achse, die hintere in einem aufklappbaren Blech am Lafettenschwanz. Ebensolche mit Einteilung in 1/16 Grade versehene Bleche haben die Mörserlafetten. Durch Herunterklappen der Skalen auf die Richtplatten der Bettung und Ablesen der Unterschiede zwischen vorn und hinten ist der Stand des Geschützes genau bezeichnet.

Quelle: Meyers Großes Konversations-Lexikon, 6. Auflage 1905–1909

Fragen und Antworten

Bitte nehmen Sie bei facebook oder im Miniatures Forum Kontakt mit der Redaktion der Military Miniatures Zeitschrift auf, wenn Sie weiterführende Information zum Thema wünschen.

Glossar militärischer Begriffe