Friedrich Wilhelm Gottfried Arnd von Kleist

Königlich Preußischer Generalmajor

Friedrich Wilhelm Gottfried Arnd von Kleist, köngiglich preußischer Generalmajor, 5 mm Figur von Heroics&Ros

Generalmajor Friedrich Wilhelm Gottfried Arnd von Kleist ist im Siebenjährigen Krieg Inhaber des Husaren-Regiments von Kleist (H 1), sowie des Frei-Corps Kleist, das 1759 mit einer Eskadron ungarischer Husaren beginnt, und im Verlauf des Krieges kontinuierlich vermehrt wird. Bei Kriegsende 1763 besteht des Corps Kleist aus jeweils einem Regiment Infanterie, Dragonern, Husaren, und Ulanen, sowie einem Jäger-Corps mit drei Kompanien, und einer Artillerieabteilung mit vier Kanonen und einer Haubitze.

Die abgebildete Zinnfigur zeigt von Kleist in der Uniform des Husaren-Regiments von Kleist, dessen Inhaber er seit dem 16. Mai 1759 ist. Diese Figur ist ein Umbau des Generalleutnants von Zieten von Heroics&Ros im Maßstab 1:300, dem anstelle des Kolpaks ein neuer Kopf mit dem Dreispitz eines Generals montiert wurde. Generalmajor von Kleist reitet auf einem 10 × 12,5 mm großen Stand für Brigadekommandeure des Spielsystems Complete Brigadier. Der Stand trägt den Namen des Generals, damit Freund und Feind nicht lange rätseln müssen, um wen es sich bei dieser winzigen Figur vielleicht handeln könnte.

Figuren

  • F.W. Arndt v. Kleist (H1), 1:15 Puchalla 7005

Figuren des Siebenjährigen Krieges