Preußisches Dragoner-Regiment von Rothenburg (D III), 1741–1752

5 mm Zinnfiguren von Heroics & Ros

Preußisches Dragoner-Regiment von Rothenburg (D III), 1745 - 1752, 5 mm Zinnfiguren von Heroics & Ros

Das Dragoner-Regiment Friedrich Ludwig Truchseß Graf zu Waldburg wurde am 23. April 1741 an Oberst Friedrich Rudolf Graf von Rothenburg als neuen Inhaber verliehen. Die stolzen »Grenadiere zu Pferd« wurden am 27. Februar 1741 im Gefecht bei Baumgarten von feindlichen Husaren geworfen, und mussten in der Folge ihre Grenadiermützen gegen Hüte eintauschen. Nach der Schlacht bei Mollwitz 10. April 1741 wurde die Truppe in zwei normale Dragoner-Regimenter geteilt, die 2., 3., 4., 8. und 9. Eskadron bildeten das neue Dragoner-Regiment Nr. 4. Um Verwechslungen mit den weiß gekleideten österreichischen Kürassieren zu vermeiden, erhielten die preußischen Dragoner zwischen 1744 und 1745 neue hellblaue Monturen. Das Regiment focht im Zweiten Schlesischen Krieg bei Prag, Hohenfriedeberg, und Soor. Die abgebildeten Dragoner sind Zinnfiguren von Heroics & Ros im Maßstab 1:300.

Jeweils sechs Figuren stellen eine Eskadron mit 120 Mann dar, die hier zugweise in Kolonne vorrücken. Die Dragoner sind einzeln auf 6 × 12,5 mm oder paarweise auf 12,5 × 12,5 mm große Brettchen des Spielsystems Complete Brigadier montiert, damit Marschkolonnen mit nur zwei Figuren nebeneinander dargestellt werden können.

Inhaber

  • Oberst Friedrich Rudolf Graf v. Rothenburg, 1741–1752

Feldzugsgeschichte

  • 1. Schlesischer Krieg
  • 09.01.1741 – Erkundung gegen Ohlau
  • 10.01.1741 – Scharmützel bei Brieg
  • 10.01. bis 07.04.1741 - Belagerung von Brieg
  • 15. bis 22.01.1741 - Belagerung von Neiße
  • 18. und 19.02.1741 – Überfall bei Schönwalde
  • 27.02.1741 - Gefecht bei Baumgarten
  • 10.04.1741 – Schlacht bei Mollwitz
  • 03.01.1742 - Gefecht bei Glatz
  • 11.01. bis 28.04.1742 - Belagerung von Glatz
  • 17.05.1742 – Schlacht von Chotusitz
  • 2. Schlesischer Krieg
  • 02. bis 18.09.1744 - Belagerung von Prag
  • 25. und 26.11.1744 - Rückzugsgefechte bei Prag
  • 03.12.1744 - Gefecht bei Leitmeritz
  • 06.12.1744 - Gefecht bei Böhmisch-Leipa
  • 07.12.1744 - Gefecht bei Reichstadt
  • 06.02.1745 - Gefechte bei Rosenberg und Kreuzburg
  • 20.04.1745 - Gefecht bei Würbitz (Kronstadt)
  • 04.06.1745 – Schlacht bei Hohenfriedeberg
  • 28.06.1745 - Gefecht bei Stösser
  • 30.09.1745 – Schlacht bei Soor
  • 08.10.1745 - Gefecht bei Wildschütz

Verbleib

Bibliographie

Fragen und Antworten

Bitte nehmen Sie bei facebook oder im Miniatures Forum Kontakt mit der Redaktion der Military Miniatures Zeitschrift auf, wenn Sie weiterführende Information zum Thema wünschen.

Figuren der Schlesischen Kriege