2,8 cm Schwere Panzerbüchse 41

2,8 cm Schwere Panzerbüchse 41 der deutschen Wehrmacht, Zweiter Weltkrieg 1941–1945, 1:76 Airfix Modellbausatz

ESCI Fallschirmjäger mit einer 2,8 cm Schweren Panzerbüchse 41 von Airfix. Die Panzerbüchse stammt aus einer der nicht mehr lieferbaren Figurenserien Deutsche Infanterie oder Deutsches Afrikakorps von Airfix, die in den frühen 1970er Jahren durch komplett überarbeitete Neuauflagen ersetzt wurden. Die Geschütze sind in den neuen Figurensets nicht mehr enthalten. Die verwendeten Räder stammen von einem britischen Spitfire Jagdflugzeug von Airfix, sie sind aber für eine Panzerbüchse der Fallschirmjäger zu groß.

Die 2,8 cm Schwere Panzerbüchse 41 basierte auf der erfolgreichen 20 mm Solothurn Tankbüchse S.18/100. Die Waffe verfügte über einen konischen Lauf, der den Weichmetallmantel des Geschosses von 28 mm auf 20 mm reduzierte. Der erhöhte Rohrinnendruck verlieh dem Geschoss eine außergewöhnliche Mündungsgeschwindigkeit, wodurch die Panzerdurchschlagsleistung gegenüber der 20 mm Tankbüchse um gut 300 Prozent verbessert werden konnte. Ab 1942 galt die 2,8 cm s.Pz.B. 41 dennoch als obsolet, weil ihre Durchschlagsleistung gegen die neuen mittleren Panzer der Alliierten Streitkräfte nicht mehr ausreichte. Die Produktion wurde 1943 eingestellt, vorhandene Panzerbüchsen und Munitionsbestände an italienische Einheiten in Nordafrika abgegeben.

Leichte Schützenpanzerwagen 250/11 waren standardmäßig mit der s.Pz.B. 41 bewaffnet. Außerdem wurden leichte Panzerspähwagen Sd.Kfz. 221 mit der 2,8 cm s.Panzerbüchse 41 nachgerüstet, da diese Fahrzeuge ursprünglich nur über ein MG verfügten. Die britische Armee in Nordafrika verwendete erbeutete 2,8 cm Panzerbüchsen weiter, solange Munition vorhanden war oder in ausreichender Menge erbeutet werden konnte.

Bekannte Modelle

  • 2,8 cm s.PzB 41, 1:6 Dragon D80032
  • 2,8 cm s.PzB 41, 1:16 cyberhobby 70514
  • 2,8 cm s.PzB 41 mit JF8 Anhänger und Zugpferd, 1:35 Dragon
    • Photoätzteile für s.PzB 41, 1:35 Eduard 3935903
  • Leichter Panzerspähwagen Sd.Kfz. 221 mit 2,8 cm s.PzB 41, 1:35 Sovereign S2KV013
  • 2,8 cm s.PzB 41 mit JF8 Anhänger, 1:72 Attack Hobby Kits 72307
  • 2,8 cm s.PzB 41, 20 mm Raventhorpe
  • 2,8 cm s.PzB 41, 1:76 Airfix 01705 (Deutsche Infanterie, Serie 1)
  • 2,8 cm s.PzB 41, 1:76 Airfix 01711 (Afrikakorps, Serie 1)
  • 2,8 cm s.PzB 41, 1:76 Milicast G24

Technische Daten

Bibliographie

Historische Verwendung

  • Deutsche Wehrmacht
  • Italienische Armee
  • Britische Armee

Selbstfahrlafetten

  • Sd.Kfz. 221 leichter Panzerspähwagen mit s.Pz.B. 41
  • Sd.Kfz. 250/11 leichter Schützenpanzerwagen mit s.Pz.B. 41

Auf leichten Schützenpanzern oder Panzerspähwagen montiert, ist die 2,8 cm Schwere Panzerbüchse 41 kaum von der vergleichsweise harmlosen 3,7 cm Panzerabwehrkanone 35/36 zu unterscheiden, und in Wargames immer für eine Überraschung gut.

Fragen und Antworten

Bitte nehmen Sie bei facebook oder im Miniatures Forum Kontakt mit der Redaktion der Military Miniatures Zeitschrift auf, wenn Sie weiterführende Information zum Thema wünschen.

Figuren und Fahrzeuge der Deutschen Wehrmacht im 2. Weltkrieg