Nebelkerzenabwurfvorrichtung (NkAV)

Nebelkerzenabwurfvorrichtung (NkAV)

Nebelkerzenabwurfvorrichtung (NkAV), die 1938 eingeführte, manuell ausgelöste Nebelmittelwurfanlage für Panzerkampfwagen der deutschen Wehrmacht. Die Nebelkerzenabwurfvorrichtung war eine am Heck von Panzern montierte Halterung für fünf Schnellnebelkerzen NbK S-39, die per Zugdraht vom Innenraum des Fahrzeugs aus abgeworfen werden konnten. Die schützende Nebelwand entwickelte sich unmittelbar hinter dem Fahrzeug; der Fahrer musste in den Nebel zurücksetzen, um das Fahrzeug der feindlichen Sicht zu entziehen. Die Nebelkerzenabwurfvorrichtung wurde ab März 1942 durch das neue Nebelkerzen-Wurfgerät ersetzt, das die Nebelkerzen nun nach vorne, vor den Panzer warf.

Die Abbildung zeigt die Nebelkerzenabwurfvorrichtung am Heck eines Panzerkampfwagen II von Matchbox.

Fragen und Antworten

Bitte nehmen Sie bei facebook oder im Miniatures Forum Kontakt mit der Redaktion der Military Miniatures Zeitschrift auf, wenn Sie weiterführende Information zum Thema wünschen.

Glossar militärischer Begriffe