Galloper-Kanone des Englischen Bürgerkrieges 1642-1645 und 1648-1649

Testbericht der Minifigs Artillerie im Maßstab 1:100

Galloper-Kanone des Englischen Bürgerkrieges, 1642-1649, 15 mm Zinnfiguren Minifigs 10XA

Galloper-Kanone des Englischen Bürgerkrieges mit 15 mm Artilleristen von Minifigs. Galloper waren leichte Geschütze mit billigen Lafetten, die nur ein Zugpferd benötigten. Minifigs liefert die Kanonen ohne Pferde und Mannschaften aus, die separat bestellt werden können.

Inhalt

  • 4 Kanonenrohre
  • 4 Galloper-Lafetten
  • 8 Holzspeichenräder mit Eisenbeschlägen

Bewertung

Galloper-Kanonen waren leichter als andere Geschütze und konnten mit nur einem Pferd oder im Mannschaftszug bewegt werden.

Das Modell der Galloper-Kanone von Minifigs ist so gebaut, dass die Höhenrichtung des Kanonenrohres nur durch Heben oder Senken der Lafettenholme möglich ist. Das Rohr liegt auf dem großen Lafettentisch flach auf und kann nicht bewegt werden, weil die erhöhte Rohrwiege und Richtkeile fehlen. Versierte Modellbauer könnten den Lafettentisch vorne etwas kürzen, und eine schmale Rohrwiege mit Schildzapfenlager aufsetzen.

Beim Zusammenbau der Kanone werden zwei Räder auf die Achse gesteckt, das Kanonenrohr ins Schildzapfenlager gelegt und dort festgeklebt. Das Eisenband, mit dem die Schildzapfen gesichert wurden, deutet man beim Bemalen an.

Fragen und Antworten

Bitte nehmen Sie bei facebook oder im Miniatures Forum Kontakt mit der Redaktion der Military Miniatures Zeitschrift auf, wenn Sie weiterführende Information zum Thema wünschen.

Figuren des Englischen Bürgerkrieges