Panzerspähwagen Daimler »Dingo« Mk.II

Testbericht des 1:76 Modells von Matchbox

Panzerspähwagen Daimler »Dingo« Mk.II Scout Car, 1:76 Modellbau Matchbox 40175

Kleine, schnelle und leicht gepanzerte Aufklärungs-, Sicherungs- und Führungsfahrzeuge wie der Daimler Dingo gehören zur Standardausstattung vieler Kampfeinheiten. Dingo Mk.II wurden in Nordafrika und während der britisch-kanadischen Landung bei Dieppe erbeutet, und später von Einheiten der Wehrmacht eingesetzt. Im Bestand der Wehrmacht gab es bereits 124 Dingo Mk.I, die während des Feldzuges in Frankreich 1940 erbeutet worden waren. Das Matchbox-Modell des Daimler Dingo Panzerspähwagens wurde mit Humbrol No. 30 Acrylfarbe Middle Bronze Green getarnt. Der Dingo trägt die weißen, viereckigen taktischen Zeichen eines Fahrzeuges des Divisionsstabs einer Panzerdivision. Die Antennenhalterungen wurden aufgebohrt und mit schwarzen Plastikborsten eines billigen Pinsels bestückt.

Inhalt

  • Monty’s Leyland Retriever Caravan
  • Daimler »Dingo« Mk.II Scout Car
  • Abziehbilder

Bewertung

Scale Modell mit detailliertem Innenraum und externer Zuladung.

Exzellente Themenwahl, ein sehr attraktives und vielseitiges Modell.

Wenige Bauteile, geringer Schwierigkeitsgrad.

Hohe Qualität, die Teile passen sehr gut und zeigen kaum Gussnähte.

Kompatibel mit Airfix, Fujimi, Nitto und VAC-U-CAST.

Das Modell ist ca. 5% kleiner als der 1:72 Standard, dennoch passt es gut zu den etwas größeren Figuren und Panzermodellen. Der Unterschied fällt am deutlichsten im direkten Vergleich mit dem selben Fahrzeugtyp auf, der Dingo von Matchbox ist bisher jedoch einmalig.

Interessante Umbauten

  • Dingo Mk.I mit dem früheren Kühlergrill am Heck.
    • Panzerspähwagen Mk.I 202 (e), Wehrmacht 1940-45
  • Lancia Lince Kopie des Dingo Mk.I, Italienische Armee 1943
    • Panzerspähwagen Lince Mk.I 202 (i), Wehrmacht 1943-45
  • Mk.III mit Planenverdeck.

Der Daimler »Dingo« von Matchbox ist ein hervorragendes Modell, sehr detailliert und einfach zu bauen. Das Fahrzeug fällt durch interessantes Design auf, es ist ein wichtiger Bestandteil jeder Sammlung. Der Doppelpack mit Monty’s Caravan ist nicht gut gewählt. Der britische Leyland Retriever Lkw mit erbeutetem italienischen Kofferaufbau war eine einmalige Sonderanfertigung, während es sich beim Daimler Dingo um ein vielseitig verwendetes Serienfahrzeug handelt, das der Wargamer und Sammler in größerer Stückzahl benötigt. Wir hätten uns wenigsten einen einfachen Umbausatz mit Pritsche und Plane für den Leyland Retriever gewünscht, der dann wahlweise auch als Versorgungsfahrzeug gebaut werden könnte. Ein entsprechender Eigenbau ist möglich, erfordert aber etwas Erfahrung und Zugang zu maßstäblichen Zeichnungen des Aufbaus.

Matchbox Modellbau

Fragen und Antworten

Bitte nehmen Sie bei facebook oder im Miniatures Forum Kontakt mit der Redaktion der Military Miniatures Zeitschrift auf, wenn Sie weiterführende Information zum Thema wünschen.

Modelle des Daimler »Dingo« Panzerspähwagen