Lutterberg

Lutterberg

Lutterberg (franz. Lutzelberg), Dorf im ehem. preußischen Regierungsbezirk Hildesheim, Kreis Münden, heute nördlichster Teil der Gemeinde Staufenberg, Landkreis Göttingen, hatte 1905 eine evangelische Kirche und 570 Einwohner. Lutterberg ist bekannt durch zwei Treffen im Siebenjährigen Krieg. Am 10. Oktober 1758 siegte hier Charles von Rohan-Soubise mit 42.000 französischen, württembergischen, und kursächsischen Soldaten über 14.000 hannoversche, britische und hessen-kasselsche Truppen unter dem hannoverschen General von Oberg und Generallieutenant Prinz zu Isenburg. In der Zweiten Schlacht bei Lutterberg, am 23. Juli 1762, siegte Ferdinand von Braunschweig mit hannoverschen, hessischen, und braunschweigischen Truppen, über ein kursächsisch-französisches Kontingent unter Franz Xaver von Sachsen.

Bibliographie

  • Duffy, Christopher: The Military Experience in the Age of Reason (London 1987)
  • Jacques, Tony: The Dictionary of Battles and Sieges (Westport, CT 2007)
  • Meyers Großes Konversations-Lexikon, 6. Auflage 1905–1909
  • Witzel, Rudolf: Hessen Kassels Regimenter in der Alliierten Armee 1762 (Norderstedt 2007)

Fragen und Antworten

Bitte nehmen Sie bei facebook oder im Miniatures Forum Kontakt mit der Redaktion der Military Miniatures Zeitschrift auf, wenn Sie weiterführende Information zum Thema wünschen.

Historische Orte