Truck, 6-ton, 6×6, Prime Mover Cargo

Schwerer taktischer Lastkraftwagen, Truck, 6-ton, 6×6, Prime Mover Cargo

Der schwere taktische Lastkraftwagen 666 »Truck, 6-ton, 6×6, Prime Mover Cargo«, wurde 1939–1941 vom US Army Ordnance Corps als Zugmittel für Flugabwehrgeschütze der Artillerie entwickelt, und von 1941 bis 1945 in Automobilwerken der Brockway Motor Company, The Corbitt Company, The Four Wheel Drive Auto Company (FWD), Ward LaFrance Truck Corporation, und der White Motor Company produziert. Die abgebildete 6 t Zugmaschine von ROCO befindet sich in Restaurierung. Das Modell, irrtümlich mit dem Fahrerhaus des 5 t Lkw M54 A2 geliefert, hat ein gebrauchtes Fahrerhaus erhalten, dessen dicke Lackschicht vorsichtig abgeschliffen wurde. Tür- und Handgriffe, und die Scharnierrollen der Motorhaube sind nach dem Schleifen zu rekonstruieren, bevor das Fahrzeug ordentlich lackiert und verwittert werden kann.

Bekannte Modelle

  • Lkw, 6 t, 6×6, Prime Mover Cargo, Corbitt/White, 1:35 Hobby Boss 383801
  • Lkw, 6 t, 6×6, Prime Mover Cargo, Corbitt/White, 1:35 P.S.P. 35035
    • Planenverdeck für Corbitt/White, 1:35 U-Models UMO315
  • Lkw, 6 t, 6×6, Prime Mover Cargo, Corbitt/White, 1:72 S&S Models
  • Lkw, 6 t, 6×6, Prime Mover Cargo, Corbitt/White, 1:72 Wespe Models 72149
  • Lkw, 6 t, 6×6, Prime Mover Cargo, Corbitt/White, 1:87 ROCO 191

Technische Daten

  • Truck, 6-ton, 6×6, Prime Mover Cargo
  • Motor: Hercules HXD, 151 kW
  • Getriebe: 3F1R, zwei Übersetzungsverhältnisse
  • Geschwindigkeit: 60 km/h auf Straßen
  • Länge: 7340 mm
  • Breite: 2440 mm
  • Höhe: 2900 mm
  • Radstand:
  • Gewicht: 10.400 kg
  • Nutzlast: 5400 kg
  • Bewaffnung: 0.50 cal. Fla-MG (optional)
  • Besatzung: Kommandant, Fahrer, und eine Bedienungsmannschaft
  • Produktion: 1941–1945 (219.882 Einheiten)

Historische Verwendung

  • US Army, 1931 bis 1953
  • Verbündete

Interessante Umbauten

  • Truck, 6-ton, 6×6, Tank, 2000 gal., White
  • Truck, 6-ton, 6×6, Prime Mover Van, White

Angesichts der totalen Luftüberlegenheit der Alliierten Streitkräfte im Zweiten Weltkrieg, konnte auf das Mitführen schwerer Flugabwehrgeschütze auf dem Schlachtfeld verzichtet werden. Dem entsprechend, fiel der Bedarf an Zugmitteln für Flak-Geschütze geringer aus als erwartete. Hinzu kam, dass der 1943 eingeführte M4 High-Speed Tractor für das Ziehen schwerer Geschützen im Gelände besser geeignet war als der 6 t Lkw, 6×6, Prime Mover Cargo. In der Folge wurden viele der 6 t Zugmaschinen zu Werkstattwagen mit Kofferaufbau und Tankfahrzeugen umgebaut.

Figuren und Modellbausätze der US Army im 2. Weltkrieg