Lika-Krbava

Lika-Krbava, Komitat im ehemaligen Königreich Kroatien-Slawonien, 1886 aus dem Lika-Ottochaner Militärdistrikt gebildet, grenzt im Westen an das Adriatische Meer, im Norden an das ehemalige Komitat Modrus-Fiume, im Osten an Bosnien und im Süden an Dalmatien, umfasste 6211 km² (112,8 mi²) und hatte (1901) 209.341 meist kroatisch-serbische (griechisch-orthodoxe und römisch-katholische) Einwohner. Sitz des Komitats und Hauptquartier des I. (Karlstädter) Likaner Grenzregiments war Gospić.

Bibliographie

  • Patsch: Die Lika in römischer Zeit (Wien 1900)

Quelle: Meyers Großes Konversations-Lexikon, 6. Auflage 1905–1909

Historische Orte