Konföderierte 17. Virginia Infanterie (Alexandria Regiment), 1861–1865

17. Virginia Infanterie (Alexandria Regiment), Konföderierte Armee, Amerikanischer Bürgerkrieg, 1861–1865

15 mm Heritage Zinnfiguren der freiwilligen Milizkompanie der Alexandria Rifles, die am 18. Februar 1861 mit drei weiteren Milizkompanien, der Mount Vernon Guard, den Old Dominion Rifles, und der Alexandria Artillery das provisorische 175. Regiment (Alexandria County) der Miliz von Virginia bilden. Mit Beschluss der Generalversammlung vom 2. April 1861, wird der Stadt Alexandria ein Bataillon mit drei Infanterie- und einer Artilleriekompanie genehmigt, das nun den Namen 6th Battalion Virginia Volunteers (Alexandria Riflemen) trägt, und am 4. April Hauptmann Montgomery Dent Corse von den Old Dominion Rifles als seinen Major und Bataillonskommandeur wählt. Diese Kerntruppe bildet am 10. Juni 1861 in Manassas mit anderen Freiwilligen aus Alexandria, Fairfax, Fauquier, Loudoun, Prince William, und Warren County das 17. Virginia Infanterie Regiment (Alexandria Regiment) in General James Longstreet’s 4. Virginia Brigade. Die abgebildeten Figuren der Alexandria Rifles sind auf 25 × 22 mm große Brettchen des Spielsystems Fire and Fury montiert.

17. Virginia Infanterie Regiment (Alexandria Regiment)

  • Company A – The Alexandria Riflemen, Capt. Morton Marye
  • Company B – The Warren Rifles, Capt. Robert H. Simpson
  • Company C – The Loudoun Guard, Capt. Charles B. Tebbs
  • Company D – The Fairfax Rifles, Capt. William H. Dulany
  • Company E – The Mount Vernon Guard, Capt. Samuel H. Devaughn
  • Company F – The Prince William Rifles, Capt. George S. Hamilton
  • Company G – The Emmett Guard, Capt. James E. Towson, Jr.
  • Company H – The Old Dominion Rifles, Capt. Arthur Herbert
  • Company I – The O’Connell Guards, Capt. Stephen W. Presstman
  • Company K – The Warrenton Rifles, Capt. Benjamin H. Shackleford

Major Corse, am 17. Mai 1861 zum Oberst befördert, wird 10. Juni als Regimentskommandeur gewählt. Sein Stellvertreter Hauptman Morton Marye, am 27. April 1861 als Oberstleutnant des Regiments gewählt, gerät 27. Juni 1862 bei Frazier’s Farm in Gefangenschaft, wird 31. Juli 1862 ausgetauscht, und 30. August in der Zweiten Schlacht am Bull Run so schwer verwundet, dass er nach seiner Genesung am 8. Juli 1864 zum Invalidenkorps überstellt wird. Als Oberst Corse 1. Nov. 1862 Brigadegeneral wird, und das Kommando der Brigade übernimmt, folgt ihm Major Arthur Herbert als Oberstleutnant und neuer Regimentkommandeur der 17. Virginia Infanterie.

Uniform

  • grüner Gehrock mit schwarzer Litze
  • grüne Hosen mit schwarzen Biesen
  • grünes Käppi

Feldzugsgeschichte

  • Gefecht bei Fairfax Court House (nur Coy. K), 1. Juni 1861
  • Schlacht von Manassas, 18. Juli 1861
  • Schlacht von Williamsburg, 5. Mai 1862
  • Schlacht von Seven Pines, 31. Mai 1862
  • Schlacht von Gaines’ Mill, 26. Juni 1862
  • Schlacht von Frazier’s Farm, 27. Juni 1862
  • Zweite Schlacht von Manassas 30. August 1862
  • Schlacht von Boonsboro (South Mountain), 14. September 1862
  • Schlacht von Sharpsburg (Antietam) 16.-17. September 1862
  • Schlacht von Fredericksburg, 12.-15. Dezember 1862
  • Belagerung von Suffolk, 15. April - 3. Mai 1863
  • Gefecht von Manassas Gap, 20. Juli 1863
  • Gefecht von Zollicoffer, 20. und 24. September 1863
  • Raid gegen Suffolk, 11. November 1863
  • Expedition nach New Bern, 28. January - 15. Mai 1864
  • Gefecht von Flat Creek Bridge, 15. Mai 1864
  • Schlacht von Drewry’s Bluff, 16. Mai 1864
  • Schlacht von Cold Harbor, 1.-12. Juni 1864
  • Verteidigung von Petersburg, 17. Juni 1864 – 28. März 1865
  • Gefecht von Dinwiddie Court House, 30.-31. März 1865
  • Gefecht am Hatcher’s Run, 31. März 1865
  • Schlacht bei Five Forks, 1. April 1865
  • Schlacht von Sayler’s Creek, 6. April 1865
  • Kapitulation bei Appomattox Court House, 9. April 1865

Das 17. Virginia Regiment kann mit anderen konföderierten infantry stands des Spielsystems Fire and Fury gemischt werden, um Longstreet’s, Kemper’s, oder Corse’s Brigaden der Südstaaten darzustellen. Im Truppenmaßstab des Fire and Fury Spielsystems genügt ein einzelner infantry stand der Alexandria Riflemen, aber manche Wargamer verwenden einen höheren Anteil dieser schönen Figuren, um die Brigaden optisch reizvoller zu gestalten.

Bibliographie

Fragen und Antworten

Bitte nehmen Sie bei facebook oder im Miniatures Forum Kontakt mit der Redaktion der Military Miniatures Zeitschrift auf, wenn Sie weiterführende Information zum Thema wünschen.

Figuren des Amerikanischen Bürgerkrieges