Eburonen

Eburonen

Eburonen (Eburones), gallo-keltischer oder kelto-germanischer Volksstamm im belgischen Gallien, an der mittleren Maas um den festen Ort Aduatuca (heute Tongern). Unter Ambiorix vernichteten die Eburonen 1½ Legionen Cäsars, die dort in Winterquartieren lagen, wurden aber dafür von diesem 53 v. Chr. vernichtet; ihr Land wurde den Tungrern (Tungerer) gegeben. Cäsar bezeichnete die Eburonen, Condruser, Caeroser und Paemanen als Stammesverbund der linksrheinischen Germanen (Germani cisrhenani), sie sind aber wahrscheinlich der keltischen Spätlatènekultur zuzurechnen.

Figuren

Atuataca, Hauptort der Eburonen im belgischen Gallien

Das römische castellum Atuatuca im Siedlungsgebiet der Eburonen im belgischen Gallien. Das heutige Tongern bietet seinen Besucher ein Gallisch-Römisches Museum.

Bibliographie

Quelle: Meyers Großes Konversations-Lexikon, 6. Auflage 1905–1909

Fragen und Antworten

Bitte nehmen Sie bei facebook oder im Miniatures Forum Kontakt mit der Redaktion der Military Miniatures Zeitschrift auf, wenn Sie weiterführende Information zum Thema wünschen.

Figuren der Kelten und Gallier