Karakole

Karakole

Karakole (Karakolieren, Caracolla, franz. caracole; span. caracol), eigentlich ein spanisches Wort, und bedeutete diejenige Bewegung der Reiterei, wo das erste Glied, sobald es den Pistolenschuss getan, sich in der Mitte teilte, rechts und links schwenkte, um dem zweiten Glied die Front frei zu machen, und sich nachher wieder an seine Schwadron anschloss. Späterhin bezeichnete es die Bewegung der Kavalleristen, in halben Volten bald rechts bald links, zum Flankieren.

Quelle: Rumpf, H. F.: Allgemeine Real-Encyclopädie der gesammten Kriegskunst (Berl. 1827)

Glossar militärischer Begriffe