Kampfpanzer Leopard 2.A4

Bundeswehr Kampfpanzer Leopard 2.A4

Der Kampfpanzer Leopard 2.A4 wurde ab Dezember 1985 bis März 1992 im Rahmen der Baulose 5 bis 8 in einer Stückzahl von 695 Fahrzeugen bei Krauss-Maffei Wegmann gebaut. Zudem wurden 1430 ältere Leopard 2 der Bundeswehr auf den Rüststand A4 gebracht.

Bekannte Modelle

  • Kampfpanzer Leopard 2.A4, 1:16 Tamiya 56020
  • Kampfpanzer Leopard 2.A4, 1:35 ESCI 5022
  • Kampfpanzer Leopard 2.A4, 1:35 Hobby Boss 82401
  • Kampfpanzer Leopard 2.A4, 1:35 Italeri 6559
  • Kampfpanzer Leopard 2.A4, 1:35 Meng Model METS-016
  • Kampfpanzer Leopard 2.A4, 1:35 Tamiya 35242
  • Kampfpanzer Leopard 2.A4/A4NL, 1:35 Revell 03193
  • Kampfpanzer Leopard 2.A4, 1:72 Dragon 7249
  • Kampfpanzer Leopard 2.A4, 1:72 Matchbox 40182
  • Kampfpanzer Leopard 2.A4, 1:72 Revell 03103
  • Kampfpanzer Leopard 2.A4, 1:87 Artitec 6870186
  • Kampfpanzer Leopard 2.A4 (Espagna), 1:87 miniTanks 914
  • Kampfpanzer Leopard 2.A4 (Schweiz), 1:87 miniTanks 799
  • Kampfpanzer Leopard 2.A4, 1:87 WTD 2
  • Kampfpanzer Leopard 2.A4, 1:285 GHQ N600

Technische Daten

  • Kampfpanzer Leopard 2.A4
  • Motor: MTU Mercedes-Benz 873 Ka-501 12-Zylinder-Turbo-Dieselmotor mit 1103 kW (1500 PS)
  • Getriebe: hydromechanisches Schalt-, Wende- und Lenkgetriebe Renk HSWL 354
  • Geschwindigkeit: 72 km/h auf Straßen, 31 km/h rückwärts
  • Fahrbereich: 550 km auf Straßen
  • Gesamtlänge: 9670 mm
  • Breite: 3700 mm
  • Höhe: 3030 mm
  • Steigfähigkeit: 60 %
  • Querfahrt: 30 %
  • Grabenüberschreitfähigkeit: 3 m
  • Kletterfähigkeit: 1,1 m
  • Gewicht: 55.150 kg
  • Militärische Lastenklasse: MLC 60
  • Bewaffnung:
    • 120-mm-Glattrohrkanone L/44 Rheinmetall (42 Schuss)
    • co-axiales MG 7,62 mm
    • Fla-MG 7,62 mm
    • Nebelmittelwurfanlage
  • Besatzung: Kommandant, Fahrer, Richtschütze und Ladeschütze
  • Produktion: 695 Stück im 5. bis 8. Baulos (1985–1992)

Historische Verwendung

  • Bundeswehr (2.125 Leopard 2A4)
    • Gebirgspanzerbataillon 8
    • KFOR, Kosovo, 2000–2004
  • Niederländischen Streitkräfte (445 Leopard 2A4)
    • IFOR/SFOR
  • Türkische Streitkräfte (354 Leopard 2A4)
    • Operation Schutzschild Euphrat (Nordsyrien), 2016/2017
    • Operation Olivenzweig, Afrin (Nordsyrien), 2018
  • Griechische Streitkräfte (183 Leopard 2A4)
  • Singapore Army (182 Leopard 2A4)
  • Schwedische Streitkräfte (160 Leopard 2A4)
  • Chilenische Streitkräfte (140 Leopard 2A4)
  • Finnische Streitkräfte (139 Leopard 2A4)
  • Polnische Streitkräfte (128 Leopard 2A4)
  • Österreichisches Bundesheer (114 Leopard 2A4)
  • Spanische Streitkräfte (108 Leopard 2A4)
  • Kanadische Streitkräfte(107 Leopard 2A4)
  • Norwegische Streitkräfte (52 Leopard 2A4)
  • Dänische Streitkräfte (51 Leopard 2A4)
  • Portugiesische Streitkräfte (37 Leopard 2A4)
  • Panzer 87 »Leopard« der Schweizer Armee

Bibliographie

Der Leopard 2.A4 war mit 2.125 Einheiten der meistgebaute Hauptkampfpanzer der Bundeswehr im Kalten Krieg.

Bundeswehr Figuren, Fahrzeuge, und Panzer