Keltische Reiterei
2. bis 1. Jahrhundert v. Chr.

Testbericht der 1:72 Figuren von HäT Industrie

Keltische Reiterei 2. bis 1. Jahrhundert vor Christus

Die keltischen Reiter sind gut gelungen und ganz einfach zu bemalen. Die Figuren sind besonders vielseitig, sie eignen sich auch als keltische Hilfstruppen der römischen Armee. Die Reiter im Bild wurden mit Köpfen der Kelten (Gallier) von Revell variiert, denn Vielfalt der Posen ist gerade bei irregulären Einheiten besonders wichtig. Wer DBA spielt, erhält in einer Schachtel genügend Figuren für vier Elemente keltischer Reiterei. Jedes Element besteht aus einer 60 mm breiten und 40 mm tiefen Grundplatte mit drei Reitern. Wer seine Figuren in derartigen Standardelementen zusammenfasst, kann verschiedene handelsübliche Spielsysteme zur historischen Simulation der antiken Epoche verwenden.

Inhalt

12 Reiter in 4 Posen – 23 mm entsprechen 166 cm Körpergröße

12 Pferde in 2 Posen – 21 mm entsprechen 151 cm Stockmaß

Bewertung

Sehr gute Themenwahl. Die keltische Reiterei ist einmalig in diesem Maßstab.

Befriedigende Detailfülle. Gesichter, Ringpanzerhemden, Gürtel, Helme, Schilde, Sattel- und Zaumzeug sind deutlich ausgearbeitet.

Gute Posen, die Reiter wirken lebendig und sitzen richtig im Sattel.

Gute Gussqualität. Deutliche Gussnähte müssen vor dem Bemalen entfernt werden.

Falsche Gangart bei beiden Pferden. Ein Pferd galoppiert im Passgang, das andere hat sein rechtes Vorderbein im Galopp viel zu stark angewinkelt. Die Designer müssten sich nur mit Skizzen der drei wichtigsten Gangarten, Schritt, Trab und Galopp befassen, um solche Fehler zu vermeiden.

Historische Verwendung

  • DBA-Armee 31b, Späte Karthager - 1. und 2. Element
  • DBA-Armee 35, Gallier - 1. bis 4. Element
  • DBA-Armee 46, Römer seit Camillus (396 v. Chr.) – 1. und 2. Element
  • DBA-Armee 59, Römer seit Marius (102 v. Chr.) 1. und 2. Element

Interessante Umbauten

  • Die Zahl der verschiedenen Posen lässt sich erhöhen, indem die Figuren mit Köpfen der Gallier/Kelten von Revell oder der Briten von Airfix ausgestattet werden.

Die keltische Reiterei war ein wichtiger Truppentyp im 2. und 1. Jahrhundert vor Christi, sie kämpfte gegen Karthager und Römer, und diente beiden als verbündete Hilfstruppe. Wargamer benötigen mindestens eine Schachtel dieser interessanten und vielseiten Reiter.

Bibliographie

Fragen und Antworten

Bitte nehmen Sie bei facebook oder im Miniatures Forum Kontakt mit der Redaktion der Military Miniatures Zeitschrift auf, wenn Sie weiterführende Information zum Thema wünschen.

HäT Figuren

Figuren der Kelten und Gallier