Kfz.1/20 (l.schwf.Pkw.)
VW K2s Typ 166 Schimmwagen

Testbericht des 1:72 Modells von Hasegawa

Kfz.1/20 (l.schwf.Pkw.), VW K2s Typ 166 Schimmwagen

Erbeuteter Schwimmwagen einer britischen Aufklärungseinheit, irgendwo in Frankreich 1944. Porsche entwickelte den Schwimmwagen und stellte 1940 die ersten 150 Exemplare zur Erprobung her, die sehr erfolgreich verlief. Daraufhin übernahm Volkswagen die Massenproduktion des Fahrzeugs, von dem zwischen 1942 und 1944 insgesamt 14.265 Stück hergestellt wurden. Schwimmwagen wurden in Aufklärungseinheiten verwendet, die Gewässer auch abseits von Brücken und Furten überqueren mussten, falls diese vom Gegner besetzt oder unbrauchbar gemacht worden waren. Im Bild sehr gut zu sehen ist die Anhängerkupplung, die mit einem entsprechenden Gestänge um den Propeller herum geführt war. Im Wasser wurde durch die Stellung des Propellers nach links oder rechts gesteuert. Der Auspuff liegt auf der Motorhaube, direkt hinter dem heruntergeklappten Verdeck.

Kradschützen Ersatzwagen

Kradschützeneinheiten der Wehrmacht waren zunächst komplett mit Solo-Motorrädern und Seitenwagen-Kombinationen motorisiert, daher sehr beweglich und geländegängig. Da auch in diesen Einheiten schweres Gerät mitgeführt werden musste, kamen im Laufe der Zeit außerdem Kübelwagen zum Einsatz. Der neue Schwimmwagen war geländegängiger als der Kübel und konnte mit den Kradschützen wesentlich besser mithalten, weshalb er als Kradschützen Ersatzwagen eingestuft wurde und den Kübel ersetzte. Aus dem gleichen Grund wurde der Schwimmwagen ein beliebter Kommandeur- und Aufklärungswagen in vielen anderen Einheiten der Wehrmacht.

Inhalt

Technische Daten

  • Typ: leichter schwimmfähiger Pkw
  • Radstand: 2,00 m
  • Länge: 3,825 m
  • Breite: 1,48 m
  • Höhe: 1,615 m
  • Gewicht: 910 kg
  • Geschwindigkeit: 80 km/h auf Straßen, 10 km/h im Wasser

Bibliographie

Bewertung

Scale Modell mit guten Details.

Exzellente Themenwahl, der Schwimmwagen ist ein wichtiges Fahrzeug für Sammler und Wargamer. Das beiliegende NSU Kettenkrad ist bisher einmalig in diesem Maßstab und ebenfalls ein sehr interessantes Modell.

Geringer Schwierigkeitsgrad, nur wenige Bauteile. Die korrekte Stellung der Räder sollte während des Trocknens beobachtet werden.

Der Bausatz ist prädestiniert für ein kleines Diorama, bei dem die beiden Fahrzeuge und vier Besatzungsmitglieder entsprechend gruppiert werden können.

Hohe Qualität, praktisch keine Gussnähte.

Historische Verwendung

  • Schwimmwagen 1942-1945
  • Kradschützen Ersatzwagen 1942-1945

Schwimmwagen und Kettenkrad sind wichtige Standardfahrzeuge des Zweiten Weltkrieges, die in keiner Sammlung fehlen dürfen. Beide Fahrzeuge dienten in vielen verschiedenen Einheiten und Einsatzgebieten. Hasegawa verdient Lob für diesen exzellenten Bausatz, das gewählte Thema ist für Sammler und Wargamer gleichermaßen interessant. Die enthaltenen Figuren werten den Bausatz deutlich auf, wir hätten uns nur noch eine 2,8 cm s.Panzerbüchse 41 oder 10,5 cm LG 42 gewünscht, die normalerweise von einem Kettengrad gezogen wurden.

Hasegawa Modellbau

Fragen und Antworten

Bitte nehmen Sie bei facebook oder im Miniatures Forum Kontakt mit der Redaktion der Military Miniatures Zeitschrift auf, wenn Sie weiterführende Information zum Thema wünschen.

Figuren und Fahrzeuge der Deutschen Wehrmacht