Gugel

Gugel

Gugel (Gogel, Kugel, v. lat. cucullus), eine schon im Altertum gebräuchliche Kapuze mit Schulterkragen, im Mittelalter anfangs am Mantel, bei den Mönchen an der Kutte befestigt, seit dem 14. Jahrh. ein selbständiges Kleidungsstück beider Geschlechter, in der zweiten Hälfte des 14. Jahrh. häufig von ausgeschnittenen Zacken umgeben.

Im 15. Jahrhundert verschwindet die Gugel als allgemeine Kleidung, doch erscheinen jetzt noch beim Begräbnis eines Mitgliedes des bayerischen Königshauses 24 Männer in der Gugel, die nur Öffnungen für die Augen und Lichter enthält, mit dem königlichen Wappen und doppelt brennenden weißen Kerzen.

Quelle: Meyers Großes Konversations-Lexikon, 6. Auflage 1905–1909

Glossar militärischer Begriffe