Star Wars Helden

Testbericht der 1:76 Figuren von Micro Machines

Star Wars Helden posieren neben einem Schützenpanzerwagen

Die Filmhelden neben einem M-113 MTW von ROCO. Das Fahrzeug wurde mit einer zweifarbigen Wüstentarnung versehen und dient nun in der Rebellenarmee. Wer Fahrzeuge und Raumschiffe der Star Wars Serie aus der Nähe betrachtet, wird viele handelsübliche Bauteile entdecken. Türme und Panzerwannen von ROCO, Rohrleitungssysteme von Kibri, zerlegte Taschenrechner und Plastiklöffel wurden auf kreative Weise zu einem realistisch wirkenden Raumschiff zusammengesetzt. Die tragende Konstruktion kann aus Sperrholz hergestellt und mit den aufwendig detaillierten Plastikteilen beklebt werden. Hellgrau gespritzt und nachträglich etwas gealtert, erscheinen die Modelle wie echte Schlachtkreuzer vor der Kamera.

Die neuen Figuren von MicroMachines eignen sich vorzüglich für Science-Fiction Rollenspiele und Gefechtssimulationen. Der Hersteller der MicroMachines, Galoob Toys, bietet außerdem Raumschiffe und Landfahrzeuge der Star Wars Epoche an, die im Maßstab leider nicht zu den Figuren passen. Stattdessen verwenden wir futuristisch wirkende Kampfpanzer und Transportfahrzeuge anderer Hersteller, die für unsere Zwecke mit einem Sci-Fi Tarnmuster bemalt werden. Unkomplizierte Veränderungen verschleiern die Herkunft eines bekannten Fahrzeugtyps. Ein M113 MTW wird zum Hovertank, indem wir den Kettenantrieb entfernen und den für Luftkissenfahrzeuge typischen Gummiwulst aus Modelliermasse nachbilden. Wir wollen in einer zukünftigen Ausgabe ausführlich über Science-Fiction Umbauten berichten.

Inhalt

9 Figuren in 9 Posen – 21,5 mm entsprechen 163 cm Körpergröße

  • Darth Vader
  • Obi-Wan Kenobi
  • Prinzessin Leia
  • Luke Skywalker
  • Han Solo
  • Chewbacca
  • C-3PO
  • R2-D2
  • Yoda

Im Miniatures Forum dieser Zeitschrift können Sie begehrte Star Wars Figuren und Modelle mit anderen Sammlerfreunden tauschen, interessante Umbauten vorstellen, oder nicht mehr benötigte Modelle per Kleinanzeige zum Verkauf anbieten.

Die Helden

Eine Schachtel mit Star Wars Persönlichkeiten bildet die Grundlage für spannende Rollenspiele und Gefechte. Die Serie kann mit Imperialen Soldaten, Jawas, Sandmenschen und anderen Star Wars Typen ergänzt werden. Wer Typenvielfalt sucht und verschiedene taktische Einheiten aufbauen möchte, der kann die existierenden Figuren verändern oder mit anderen Soldaten im Maßstab 1:76 kombinieren. Die einfachsten Umbauten bestehen darin, einige Köpfe auszutauschen, z. B. um die Rebellen-Soldaten mit Feldmützen aus der Serie Afrikakorps von Airfix oder Matchbox zu variieren. Die abgetrennten Helme der Rebellen-Soldaten werden wiederum auf moderne US Infanterie von ESCI montiert. Möglicherweise eignen sich auch die angekündigten Bundeswehr Panzergrenadiere von Revell als Raumsoldaten.

Bewertung

Sehr schön gestaltete Figuren mit vielen Details und sauberen Gravuren. Die berühmten Star Wars Persönlichkeiten sind gut getroffen. Die gewählten Posen wirken realistisch und erinnern zum Teil an bestimmte Filmszenen.

Sofort spielbar, die Figuren werden bemalt geliefert. Die Industriebemalung sieht sehr gut aus, obwohl auf eine Schattierung verzichtet wurde. Die Figuren sind mit ebenfalls industriebemalten Modellbahnfiguren kaum zu vergleichen. Wer dennoch auf eine exakte Schattierung Wert legt, sollte mit den neuen Vinylfarben der Firma BRITAINS Ltd. experimentieren. Humbrol und Acrylfarbe blättert vermutlich ab, wie wir das von anderen Plastikfiguren kennen.

Strapazierfähig. Die Weichplastikfiguren brechen nicht ab und sie sind mit einer gut haftenden Farbe bemalt.

Obi-Wan Kenobi ist aus einem durchsichtigen Plastikmaterial gegossen, wie es sich für einen Geist gehört.

Sehr gute Gussqualität. Die Figuren sind frei von Einschlüssen und zeigen minimale Gussnähte. Eine nachträgliche Korrektur der Gussnähte ist möglich, ohne dass dabei die Bemalung zerstört werden muss. Die Figuren sind jeweils in der Grundfarbe der Kleidung gegossen, nur die Details wurden bemalt.

Sehr gutes Preis-Leistungs Verhältnis. Angesichts der vielen Posen lohnt sich die Anschaffung der Star Wars Helden. Die anderen Schachteln dieser Serie enthalten leider nur jeweils vier verschiedene Posen.

Erstaunlich standsicher, dennoch haben wir unsere Figuren auf 15 × 15 mm große Wargame Grundplatten aus Pappe aufgeklebt. Die Figuren wirken dadurch größer und passen besser zu Matchbox oder Airfix Modellen. Die Grundplatten können mit den Namen der Figuren beklebt werden, damit im Spiel keine Verwechslungen auftreten.

Galoob Toys hat bisher keine Kopfgeldjäger und fremden Wesen in dieser Serie der 1:76 Figuren angekündigt. Es gibt einige Sets mit Minidioramen und Figuren, die jedoch wesentlich teurer sind und Modelle unterschiedlicher Maßstäbe enthalten. Auch die hier vorgestellten Helden tauchen in den Dioramenpackungen zum Teil noch einmal auf, dann jedoch mit anderer Ausrüstung. Wer die Dioramen nur wegen der 1:76 Figuren kauft, zahlt unverhältnismäßig viel für jedes brauchbare Modell.

Historische Verwendung

  • Star Wars
  • The Empire Strikes Back
  • Attack on Hoth

Galoob Toys leitet mit diesen Figuren eine neue Epoche der historischen Simulation ein. Die Helden, Soldaten, Piloten und Krieger sind ordentlich bemalt und für verschiedene Science-Fiction Spielsysteme geeignet. Wer gerne malt, kann aus diesen Figuren noch mehr Detail herausholen. Wer nur spielen möchte ist ebenfalls gut bedient. Wir wünschen uns weitere Star Wars Figurenpackungen und dazu passende Fahrzeuge im Maßstab 1:76.

Fragen und Antworten

Bitte nehmen Sie bei facebook oder im Miniatures Forum Kontakt mit der Redaktion der Military Miniatures Zeitschrift auf, wenn Sie weiterführende Information zum Thema wünschen.

Figuren und Fahrzeuge der Gegenwart