Futtermauer

Futtermauer

Futtermauer (Erddruckmauer, Böschungsmauer, Vorsatz-, Schildmauer, am Ufer Ufer-, Schälungs-, Kaimauer), eine zur Aufnahme seitlich wirkenden Erddruckes dienende Mauer, verlangt gute Gründung und am Wasser Schutz vor Unterwaschung. Die mittlere Dicke der Mauer richtet sich nach der Größe des Druckes, den sie auszuhalten hat, und ist Sache der statischen Berechnung. Der Querschnitt ist meist trapezförmig, vorn geböscht, rückwärts lotrecht. Es genügt in vielen Fällen, die mittlere Dicke etwa gleich einem Drittel der freien Höhe und die Kronenbreite gleich der Hälfte der Sohlenbreite zu machen. Der Böschungswinkel der abgebildeten Futtermauer ist am Treppenaufgang links und an der Mauerecke am linken Bildrand gut zu erkennen.

Quelle: Meyers Großes Konversations-Lexikon, 6. Auflage 1905–1909

Fragen und Antworten

Bitte nehmen Sie bei facebook oder im Miniatures Forum Kontakt mit der Redaktion der Military Miniatures Zeitschrift auf, wenn Sie weiterführende Information zum Thema wünschen.

Modellbau