Fuhrpark

Fuhrpark

Fuhrpark, beim Militär die zur Benutzung für Kriegszwecke vom Lande gestellten und unter militärischer Aufsicht zur Verwendung kommenden Wagen. Bei der Feldarmee werden die Bedürfnisse für die Gefechtstätigkeit den Truppen durch die Bagage, Kolonnen etc. nachgeführt, meist, besonders im deutschen Heer, auch die für Verpflegung in militärisch organisierten Fuhrpark- (Proviant-, Bäckerei- etc.) Kolonnen. Eine Proviantkolonne von etwa 60 Wagen soll den eintägigen Bedarf für ein halbes Armeekorps oder 1½ Kavalleriedivisionen (hier hauptsächlich Hafer) als bewegliche Reserve mitführen. Über Einteilung dieser Kolonnen s. Train. Beim Fehlen solcher Formationen wird ein Fuhrpark aus vom Lande gestellten Wagen unter militärischer Aufsicht formiert. Für jede Sektion des Belagerungsparks wird eine Munitions-Fuhrparkkolonnen zu 40 Kasten- oder Munitionswagen formiert. Ebenso wird in jeder Festung bei deren Armierung ein Festungsfuhrpark aufgestellt.

Quelle: Meyers Großes Konversations-Lexikon, 6. Auflage 1905–1909

Fragen und Antworten

Bitte nehmen Sie bei facebook oder im Miniatures Forum Kontakt mit der Redaktion der Military Miniatures Zeitschrift auf, wenn Sie weiterführende Information zum Thema wünschen.

Glossar militärischer Begriffe