115e Régiment Allemand, Royal-Pologne, Siebenjähriger Krieg 1757–1760

Deutsches Régiment d’Infanterie Royal-Pologne, Siebenjähriger Krieg 1757–1760

Pierre-grégoire Comte d’Orlick stellte am 25. November 1747 ein deutsches Fremdenregiment für den Dienst in der französischen Armee auf. Das 115. Regiment war ein Bataillon stark, und focht im Siebenjährigen Krieg bei Hastenbeck, Roßbach, Sandershausen, Lutterberg, Bergen, und Minden. Am 18. Januar 1760 wurden das Regiment Royal-Pologne im Regiment Royal-Suédois untergesteckt.

Inhaber

  • Pierre-grégoire Comte d’Orlick de La Ziska, 1747–1760

Uniform

  • Blauer Rock mit weißen Knöpfen und weißer Knopflochlitze
  • Roter Kragen mit weißer Litze
  • 8 Knöpfe mit Knopflochlitze rechts und links
  • Rote Aufschläge mit 3 Knöpfen
  • Rote Schoßumschläge
  • Roter Achseldragoner mit weißer Litze
  • Tasche mit roter Litze, und drei Knöpfen mit weißer Knopflochlitze

Feldzugsgeschichte

Verbleib

  • 1760 ins 80e Regiment Royal-Suédois einverleibt

Das Regiment Royal-Pologne nahm an den wichtigsten Feldzügen der französischen Armee im Siebenjährigen Krieg teil.

Bibliographie

Fragen und Antworten

Bitte nehmen Sie bei facebook oder im Miniatures Forum Kontakt mit der Redaktion der Military Miniatures Zeitschrift auf, wenn Sie weiterführende Information zum Thema wünschen.

Französische Armee im Siebenjährigen Krieg