Fourage

Preußische Kleist-Dragoner beim Fouragieren.

Fourage (auch Furage, franz. fourrage, spr. furásch, vom deutschen »Futter« abzuleiten), Pferdefutter: Hafer, Heu, Stroh; daher furagieren, Pferdefutter herbeischaffen. Man unterscheidet trockene und grüne Furagierung, je nachdem die Fourage aus den Scheunen der Orte geholt oder auf Feldern und Wiesen erst abgemäht wird. Fourageempfang, das Fassen des Pferdefutters; Fourageration, die Menge Pferdefutter für ein Pferd und einen Tag, im Felde nur in Natur gewährt, in der Regel vom Quartiergeber, ausnahmsweise durch Magazinverpflegung. Die Abbildung zeigt preußische Frei-Dragoner von Kleist beim Fouragieren. Vgl. Fourier.

Quelle: Meyers Großes Konversations-Lexikon, 6. Auflage 1905–1909

Fragen und Antworten

Bitte nehmen Sie bei facebook oder im Miniatures Forum Kontakt mit der Redaktion der Military Miniatures Zeitschrift auf, wenn Sie weiterführende Information zum Thema wünschen.

Glossar militärischer Begriffe