Flankeure

Flankeure, 1:72 Figuren Revell

Flankeure (franz. flanqueurs), einzelne Reiter oder Infanteristen (Plänkler), die von geschlossenen Abteilungen vorgeschickt werden, um die Bewegungen des Feindes zu beobachten und die eigenen zu verdecken. Um sich hierbei dem feindlichen Feuer zu entziehen, führen sie bogenförmige Bewegungen aus, z. B. in Form einer 8, die man Flankieren nennt. Bei der Kavallerie verfügten normalerweise alle Regimenter über entsprechend bewaffnete und ausgebildete Leute, auch wenn das Flankieren als Domäne der leichten Kavallerie galt. Bei den Fußtruppen wurden bevorzugt Jäger, Schützen, Füsiliere, Voltigeure, Grenadiere, und Flügelgrenadiere als Flankeure eingesetzt, da sie für das Schützengefecht »en tirailleurs« besser ausgebildet waren als der normale Musketier.

Quelle: Meyers Großes Konversations-Lexikon, 6. Auflage 1905–1909

Fragen und Antworten

Bitte nehmen Sie bei facebook oder im Miniatures Forum Kontakt mit der Redaktion der Military Miniatures Zeitschrift auf, wenn Sie weiterführende Information zum Thema wünschen.

Glossar militärischer Begriffe