Flakpanzer ZSU-57-2 »Sparka«

Flakpanzer ZSU-57-2 »Sparka«

Der ZSU-57-2 ist ein Flugabwehrkanonenpanzer mit zwei 57 mm S-68 Maschinenkanonen L/69 in einem großen, oben offenen Turm auf dem modifizierten Fahrgestell des T-54 Kampfpanzers. 1955 eingeführt, wurde der ZSU-57-2 ab 1957 in geringer Stückzahl an einige Panzerregimenter der Sowjetarmee ausgeliefert. Die Produktion endete bereits 1960, da sich der ZSU-57-2, wie der vergleichbare M42 »Duster« der NATO, im Gefecht nicht bewährte. Der ZSU-57-2 war zwar taktisch beweglicher als die konventionelle 57 mm Flugabwehrkanone S-60, mangels automatisierter Feuerleitung blieb seine Gefechtsreichweite und Genauigkeit im Kampf gegen Luftziele aber hinter den Erwartungen zurück. Ab 1965 wurde der ZSU-57-2 durch den neu eingeführten Flakpanzer ZSU-23-4 »Schilka« mit integriertem Radar- und Feuerleitsystem abgelöst.

Bekannte Modelle

  • Flakpanzer ZSU-57-2 »Sparka«, 1:35 Armo 35008
    • ZSU-57-2 »Büszke« Decals (Ungarn), 1:35 HAD HJ35010
  • Flakpanzer ZSU-57-2 »Sparka«, 1:72 Armo 72027
  • Flakpanzer ZSU-57-2 »Sparka«, 1:72 Armada Hobby E72095
  • Flakpanzer ZSU-57-2 »Sparka«, 1:100 Battlefront Miniatures AARBX04
  • Flakpanzer ZSU-57-2 »Sparka« (Vietnam), 1:100 Battlefront Miniatures VPABX05
  • Flakpanzer ZSU-57-2 »Sparka« (1955), 1:100 Roskopf 15
  • Flakpanzer ZSU-57-2 »Sparka«, 10mm Minifigs MRV111
  • Flakpanzer ZSU-57-2 »Sparka«, 1:285 GHQ W8
  • Flakpanzer ZSU-57-2 »Sparka«, 1:300 Heroics & Ros SM38

Technische Daten

  • ZSU-57-2 »Sparka«
  • Motor: V-12-Dieselmotor W-54, wassergekühlt, mit 520 PS
  • Getriebe: Fünfganggetriebe, und zwei Planetengetriebe
  • Geschwindigkeit: 50 km/h auf Straßen, 30 km/h im Gelände
  • Fahrbereich: 420 km Straßen, 320 km im Gelände
  • Länge: 8480 mm über alles, Wanne 6220 mm
  • Breite: 3270 mm
  • Höhe: 2710 mm, bzw. 2750 mit Planenverdeck
  • Bodenfreiheit: 425 mm
  • Kettenbreite: 580 mm
  • Gewicht: 28,1 t
  • Bewaffnung: Zwei 57 mm L/69 Maschinenkanonen S-68
  • Kampfsatz: 300 Granatpatronen
  • Besatzung: Kommandant, Fahrer, Richtkanonier, zwei Ladekanoniere
  • Produktion: 5.300 Fahrzeuge

Historische Verwendung

  • Vietnam War, 1959–1975
  • Six-Day War, 1967
  • Yom Kippur War, 1973
  • Angolan Civil War, 1975–2002
  • Sino-Vietnamese War, 1979
  • Iran–Iraq War, 1980–1988
  • Lebanon War, 1982
  • First Gulf War, 1990–1991
  • Yugoslav Wars, 1991–2001
    • Ten-Day War, 1991
    • Croatian War of Independence, 1991–1995
    • Bosnian War, 1992–1995
      • Operation Deny Flight, 1993–1995
      • Operation Deliberate Force, 1995
    • Kosovo War, 1996–1999
    • NATO bombing of Yugoslavia, 1999
  • Second Gulf War, 2003
  • Syrian Civil War, 2011–

Mögliche Umbauten

  • Serbischer Flakpanzer ZSU-57-2s mit improvisiertem Panzerdach

Der ZSU-57-2 wurde schon bald nach seiner Einführung vom Flakpanzer ZSU-23-4 »Schilka« abgelöst. In Algeria, Angola, Bulgaria, Cambodia, People's Republic of China, Cuba, Egypt, Eritrea, Ethiopia, Hungary, Indonesia, North Korea, Mozambique, Somalia, Sudan, Syria, und Vietnam dient er allerdings bis heute.

Fragen und Antworten

Bitte nehmen Sie bei facebook oder im Miniatures Forum Kontakt mit der Redaktion der Military Miniatures Zeitschrift auf, wenn Sie weiterführende Information zum Thema wünschen.

Figuren und Fahrzeuge der Gegenwart