Vorgarten-Zäune

Testbericht der 1:87 Modelle von Faller

Vorgarten-Zäune, 1:87 Faller B-521

Die schmiedeeisernen Zäune und Gartentore von Faller eignen sich gut zur Gestaltung von Straßenzügen für Wargames. Die Mauern sind bereits sandsteinfarben und grau eingefärbt, die Eisenteile grün und schwarz. Nach der Montage müssen die Bauteile nur noch gealtert werden um den optischen Reiz zu erhöhen. Die gelieferte Packung enthielt 20 Vorgarten-Zäune und Gartentore mit einer Gesamtlänge von mehr als 230 cm. Die Verpackung spricht dagegen von nur 18 Teilen und 197,2 cm Länge.

Inhalt

20 Vorgarten-Zäune

  • Epoche I, ab 1880
  • 88 Teile in 2 Farben
  • 1:72er Höhe: jeweils 1,15 – 1,37 m
  • 1:72er Länge: jeweils 6,48 – 9,36 m
  • Zubehör: Römisches Pflaster Nr. 652

Bewertung

Hervorragendes Zubehör für wenig Geld. Die Zäune und Mauern eignen sich sehr gut zur Darstellung von Grundstücksgrenzen entlang Straßen und Gehwegen.

Scale Modell. Zäune und Tore sind kompatibel mit Modellen in 1:72. Die Mauern sind mit 32-36 cm Stärke maßstäblich richtig ausgelegt. Wem die Bauhöhe nicht reicht, der kann die Zäune mit den zusätzlich beiliegenden Mauerstücken unterfüttern.

Die Montage ist ganz einfach, die Gitter werden von hinten in vorbereitete Schlitze gesetzt und festgeklebt. Lediglich bei einem Zaun mussten die seitlichen Zapfen der Gitter etwas gekürzt werden um die Paßgenauigkeit zu verbessern.

Gute Qualität. Die Gussnaht kann durch leichtes Schaben mit der Skalpellklinge entfernt werden, meist wird sie sogar von anderen Bauteilen verdeckt. Die Angüsse sind in der Regel an den Unterseiten der Bauteile versteckt und lassen sich problemlos entfernen.

Die Mauern sind Mittelgrau, Holz- und Eisengitter Dunkelgrün. Wer möchte, kann die Teile andersfarbig bemalen und dadurch die Vielfalt erhöhen. Interessante Veränderungen lassen sich bereits durch leichtes Trockenbürsten mit grauen Farbtönen erreichen. Verschmutzung und Rost kann mit Pastellkreide angedeutet werden.

Die Holzzäune zeigen eine sehr schöne Maserung, die beim Trockenbürsten mit heller Farbe deutlich hervortritt. Beim Gitter Nr. 3/3 handelt es sich vermutlich ebenfalls um eine Holzkonstruktion, obwohl hier keine Maserung zu erkennen ist, jedenfalls ist dieses Gitter nicht so filigran wie die anderen Metallteile.

Einige Mauerstücke und Metallgitter bleiben übrig, sie eignen sich für Umbauten.

Acht verschiedene Zäune und Mauern, die untereinander hervorragend kompatibel sind. Jeder Zaun hat seinen Reiz, da fällt die Auswahl wirklich nicht leicht. Die Gitter können getauscht werden wenn zusätzliche Variationen gewünscht werden.

Kleine kreisrunde Stempelmarkierungen an den Rückseiten der Bauteile sollten gespachtelt werden. Beim Zusammenbau muss wenigstens darauf geachtet werden, dass diese Markierungen nicht auf den Vorderseiten der Zäune und Mauern auftauchen.

Militärmodellbauer benötigen auch beschädigte und von Panzerfahrzeugen durchbrochene Mauern, die im Sortiment für Modellbahner normalerweise nicht enthalten sind. Einschüsse können mit Bohrer und Skalpell simuliert werden, die korrekte Darstellung von überrollten Mauern und Zäunen erfordert aber etwas mehr Erfahrung und Können.

Historische Verwendung

  • Grundstückseinfassungen in Vororten und Kleinstädten, ab ca. 1880

Die Vorgarten-Zäune und Mauern eignen sich hervorragend zur Einfassung von Grundstücken entlang befestigter Straßen und Gehwege. Die Zäune entsprechen jeweils der Breite eines Reihenhauses und sie lassen sich sehr schön miteinander kombinieren. Angesichts der vielen Teile bietet sich die Gestaltung ganzer Straßenzüge an. Wer modulare Geländeteile für Simulationsspiele aufbaut, erzielt mit den Vorgarten-Zäunen und der selbstklebenden Straßenfolie von Faller im Handumdrehen sehr gute Ergebnisse.

Fragen und Antworten

Bitte nehmen Sie bei facebook oder im Miniatures Forum Kontakt mit der Redaktion der Military Miniatures Zeitschrift auf, wenn Sie weiterführende Information zum Thema wünschen.

Häuser, Gebäude und Gelände für Wargames und Dioramenbau