Falkonett

Falkonett

Falke (Falkaune, ital. Falcone, franz. Faucon), im 16. Jahrhundert übliches Schlangengeschütz (Länge über 2 m), schoss 2–4 kg Eisen, das Falkonett 2 kg Eisen oder Blei. Letzteres lag in einem Gabelfuhrwerk, das Falkonettlein in einem Bockgestell (Bockbüchse). Der Name Falkonett ging später auf die Regimentskanonen über.

Quelle: Meyers Großes Konversations-Lexikon, 6. Auflage 1905–1909

Fragen und Antworten

Bitte nehmen Sie bei facebook oder im Miniatures Forum Kontakt mit der Redaktion der Military Miniatures Zeitschrift auf, wenn Sie weiterführende Information zum Thema wünschen.

Artillerie